Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

19.10.2020: 1. Mannschaft holt ersten Ob…

19-10-2020 News 2020 Thomas Breyer

Am 10./11.10.2020 startete unsere 1. Mannschaft mit zwei Heimspielen in die neue Saison. Als Aufsteiger in die Oberliga galt es zunächst, sich an das höhere Spieltempo der Liga zu gewöhnen...

Mehr

17.07.2020: VfL sucht Verstärkung!

17-07-2020 News 2020 Thomas Breyer

Für die kommende Saison sucht der VfL noch nach leistungsstarken Spielern für die erste und zweite Mannschaft. Im speziellen sucht unsere erste Mannschaft nach einer Dame, die in der Oberliga...

Mehr

01.06.2020: Erstes Badminton-Outdoor-Tra…

01-06-2020 News 2020 Thomas Breyer

Am 28. Mai fand auf dem Outdoor-Platz hinter der EKS 2 das erste gemeinsame Outdoor-Training der Badminton Abteilung statt. Micka Mai hat die Organisation und Durchführung übernommen und alle Vorschriften...

Mehr

07.04.2020: Historischer Aufstieg - VfL …

07-04-2020 News 2020 Adrian Belke

Jetzt ist es offiziell! Der VfL Grasdorf schlägt nächstes Jahr in der Oberliga auf! Damit wird die 1. Mannschaft für eine sensationelle Saison nun endgültig belohnt. Wir gratulieren hiermit im...

Mehr

21.10.2018: Es darf geträumt werden

Drucken

Kurz vor Ende der Hinrunde fuhr unsere zweite Mannschaft am vergangenen Samstag (20.10.2018) nach Alfeld, um sich dort mit dem VfV Hildesheim und dem MTV Harsum zu messen. Niklas Palm stand zwar nicht zur Verfügung, jedoch erhielt das Team um Kapitän Johannes Bayer Unterstützung von Stephan Heinzel.
 
Zwei von drei Doppeln wurden gewonnen. Zwei von drei Herreneinzeln ebenfalls, was gleichbedeutend mit einem sicheren Punktgewinn war. Als dann aber Anke Türr ihr Einzel gewann, stand der Gesamtsieg fest. Johannes Bayer und Melani Voigt gewannen das Mixed trotzdem noch souverän. Am Ende der Saison kann schließlich jedes gewonnene Spiel über den Tabellenplatz entscheiden.
 
Das zweite Spiel gegen die Harsumer begann ähnlich. Das Damendoppel gewann ihr Spiel klar in zwei Sätzen. Thomas Breyer und Stephan Heinzel mussten wie im ersten Spiel in den Entscheidungssatz, verloren diesen aber. Sebastian Behrendt und Mathias Homann brauchten ebenfalls die Verlängerung, konnten diese aber knapp mit 23:21 für sich entscheiden. 2:1 also. Alle vier Einzel konnten gewonnen werden, was den zweiten Gesamtsieg des Tages sicherte. Letztlich stand zwar ein 7:1 auf dem Spielplan, das Spiel war trotzdem die ganze Zeit hart umkämpft. Zwei Spiele wurden schließlich erst im dritten Satz mit zwei Punkten Vorsprung gewonnen. Das Rückspiel verspricht also spannend zu werden.
 
Damit bleibt Grasdorfs Zweitvertretung noch ohne Punktverlust und steht damit auf Tabellenplatz eins der Bezirksliga Hannover Süd. Die Ergebnisse vom gesamten Spieltag können hier ebenfalls nachgelesen werden.
 
Am 10.11.2018 führt uns der Spielplan nach Hameln. Dort wird die Hinrunde gegen den MTV Nordstemmen abgeschlossen und die Rückrunde gegen die SG Leintal begonnen.
 
„Mit Nordstemmen stehen wir dem Tabellendritten gegenüber. Für zwei Punkte gilt es also genau so konzentriert zu spielen wie bisher“ konstatiert Mannschaftskapitän Bayer.
 
 Thomas Breyer, 21.10.2018
Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.