Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

15.12.2022: Spielbericht 2. Mannschaft

15-12-2022 News 2022 Thomas Breyer

Spieltag am 11.12.2022 in Seelze gegen Bruchhausen-Vilsen und Seelze/Limmer   Abstiegsgipfel im ersten Spiel In der 10 Uhr-Begegnung traf die zweite Mannschaft vom VfL Grasdorf auf die Erstvertretung von Bruchhausen-Vilsen. Die Spannung kam...

Mehr

13.12.2022: Siegreicher Spieltag der 3. …

13-12-2022 News 2022 Thomas Breyer

In der ersten Begegnung, die gegen die SG Limmer /Seelze 2 stattfand, fehlte dem VfL Grasdorf 3 der vierte Herr. Da auch die gegnerische Mannschaft nicht vollzählig war, fielen zwei...

Mehr

22.11.2022: Keine Punkte für Grasdorfs Z…

22-11-2022 News 2022 Thomas Breyer

n Nordstemmen, am Fuße der Marienburg fand am 20.11.2022 der vierte Spieltag der Verbandsklasse Hannover statt. Der Gastgeber und der TSV Bemerode waren die Gegner.Sicherlich nicht in Bestform lag man...

Mehr

22.11.2022: Vierter Spieltag der dritten…

22-11-2022 News 2022 Thomas Breyer

Die dritte Mannschaft des VfL Grasdorf spielte am 12. November 2022 in Mellendorf. Aufgrund der Tatsache, dass die Kreisliga in der aktuellen Saison eine Staffel mit neun Mannschaften ist, hatte...

Mehr

20.12.2017 NDS-Bremen-Liga: Grasdorfs Erstvertretung strauchelt

Drucken

Sonntag, 17.12.2017, 10 Uhr, Vechelde: Spielbeginn in der Niedersachsen-Bremen-Liga. Die erste Mannschaft des VfL Grasdorf traf in ihrer ersten Partie auf die gastgebende SG Vechelde/Lengede, anschließend wartete die Zweitvertretung des PSV Bremen. Im Vorfeld dieses sechsten Spieltags gab es bereits krankheits- und terminbedingte Ausfälle zu verzeichnen, sodass mit Johannes Bayer Unterstützung aus der zweiten Mannschaft der Grasdorfer benötigt wurde.

In der ersten Begegnung schaffte es der VfL in den Doppeln streckenweise gut mitzuspielen, die Damen verbuchten sogar einen Satzgewinn in Durchgang zwei, jedoch musste man sich in allen drei Spielen geschlagen geben. Nach diesem zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand setzte sich die Negativserie auch in den ersten beiden Einzeln fort, lediglich Björn Plaggenborg konnte das Dritte erfolgreich bestreiten. Nach einer weiteren, aber knappen Niederlage im abschließenden gemischten Doppel hieß es am Ende 2:6 aus Sicht der Grasdorfer.

Gegen die Bremer musste nun eine deutliche Leistungssteigerung her, wenn der Abstand zur unteren Tabellenhälfte zumindest gehalten werden sollte. Alle drei Doppel verliefen lange Zeit auf Augenhöhe und gingen über die volle Distanz, doch leider konnten nur Tim Heidrich und Björn Plaggenborg ihr Spiel für sich entscheiden. Peter Thiele, ebenfalls gesundheitlich angeschlagen, zeigte in drei Sätzen eine große kämpferische Leistung im dritten Herreneinzel und stellte den Anschluss wieder her. Ulrike und Björn, nach Krankheit gerade wieder zurückgekehrt, fanden nicht ganz zu ihrer Stärke und mussten sich jeweils im Einzel dem Gegner geschlagen geben. Beim Stand von 2:4 mussten also noch zwei Siege her, um wenigstens noch ein Unentschieden zu erreichen. Das erste Einzel mit Tim sowie das gemischte Doppel mit Jennifer Thiele und Torsten Siemer konnte ebenfalls erst im dritten Satz entschieden werden, allerdings gelang dies erneut dem PSV, sodass die Grasdorfer eine weitere 2:6-Niederlage hinnehmen mussten. In der Tabelle stehen sie weiterhin auf Platz 5, der Abstand zu den Tabellennachbarn ist jedoch geschrumpft und somit die Spannung im Kampf um den Klassenerhalt in den verbleibenden drei Spieltagen gestiegen. Neues Jahr, neues Glück ist nun die Devise für den VfL Grasdorf.

18.12.2017, Tim Heidrich

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.