Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

22.11.2022: Keine Punkte für Grasdorfs Z…

22-11-2022 News 2022 Thomas Breyer

n Nordstemmen, am Fuße der Marienburg fand am 20.11.2022 der vierte Spieltag der Verbandsklasse Hannover statt. Der Gastgeber und der TSV Bemerode waren die Gegner.Sicherlich nicht in Bestform lag man...

Mehr

22.11.2022: Vierter Spieltag der dritten…

22-11-2022 News 2022 Thomas Breyer

Die dritte Mannschaft des VfL Grasdorf spielte am 12. November 2022 in Mellendorf. Aufgrund der Tatsache, dass die Kreisliga in der aktuellen Saison eine Staffel mit neun Mannschaften ist, hatte...

Mehr

07.11.2022: Der VfL ist Weltmeister!

07-11-2022 News 2022 Thomas Breyer

Das Wunder von Tokio schaffte am Sonntag den 06.11.2022 der Lindhorster Thomas Wandschneider mit seinem neuen Doppelpartner Rick Cornell Hellman bei der Parabadminton Weltmeisterschaft in Tokio, Japan. In der Zeit von...

Mehr

17.10.2022: 4. Punktspieltag in der Nied…

17-10-2022 News 2022 Thomas Breyer

Das erste Heimspiel der Saison stand am Wochenende gegen die Delegationen des SV Veldhausen und des Delmenhorster FC an. Wir starteten in (fast) voller Besetzung, mit guter Laune und wie...

Mehr

25.09.2022: Etwas Lehrgeld und viel Spaß

Drucken

Am 25. September 2022 startete die dritte Mannschaft des VfL Grasdorf beim TuS Wunstorf in die aktuelle Punktspielsaison. Drei Eigengewächse der Badmintonabteilung sollen in dieser Spielzeit ihre ersten Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln. Seraphina fällt leider noch einige Zeit aus, Julius und Fabian hingegen begannen den Spieltag mit viel Engagement, Vorfreude und Aufregung.

Die erste Partie des Blockspieltages wurde gegen den souveränen Aufsteiger der letztjährigen Kreisklasse und aktuellen Aufstiegsfavoriten MTV Groß-Buchholz ausgetragen. Es wurde erwartungsgemäß anspruchsvoll und alle drei Doppel mussten abgegeben werden. Nachdem auch die vier Einzel verloren wurden, sorgte das Mixed für den Ehrenpunkt.

Für die zweite Begegnung rechneten sich die Grasdorfer etwas mehr aus. Allerdings lieferten beide Herrendoppel nicht die benötigte Leistung und die beiden Punkte gingen an die Gegner aus Springe. Die Damen sorgten dafür, dass der VfL sich doch noch Hoffnungen auf ein positives Ergebnis machen konnte. Zunächst siegten Vivien und Katrin souverän im Doppel. Im Anschluss fertigte Vivien ihre Kontrahentin im Schnelldurchgang ab. Im dritten Herreneinzel fehlte Julius unter Umständen die nötige Frische, mit der man in einen Punktspieltag gehen sollte, um erfolgreich zu sein. Fabian spielte im zweiten Herreneinzel großartig auf, kämpfte sich nach einem recht klar verlorenen ersten Satz mit Bravour zurück, um im dritten Satz äußerst unglücklich mit 20:22 den Kürzeren zu ziehen. Das Mixed sorgte für den Anschluss zum 3:4 und es lag an Robin im ersten Herreneinzel, das Remis für den VfL zu sichern. Nach zwei ausgeglichenen Sätzen setzte er sich im Entscheidungssatz im richtigen Moment von seinem Gegner ab und sorgte mit einer großartigen Leistung für das Unentschieden.

Auch wenn die beiden Neulinge etwas Lehrgeld zahlen mussten. Sie zeigten viel Freude und Interesse und hatten gemeinsam mit ihrer Mannschaft viel Spaß.

Der zweite Spieltag folgt schon am kommenden Sonnabend. Der erste Aufschlag erfolgt um 15 Uhr in der Halle II des Erich-Kästner-Schulzentrums.

 

Stephan Heinzel, 25.09.2022

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.