Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Rollirugby

02.07.2018 Rollstuhlrugby 2. Bundesliga:…

02-07-2018 Rollirugby News Diana Jockisch

  Am 23. und 24.06.2018 fand in Laatzen der 2. Spieltag der 2.BL Nord im Rollstuhlrugby statt. Die teilnehmenden Teams waren die Aarhus Burnouts, die Bochum Roadrunners, der Alstersport Hamburg und...

Mehr

08.05.2018 Rollstuhlrugby Regionalliga: …

08-05-2018 Rollirugby News Diana Jockisch

  Das 3. Spielwochenende der RegionalligaNord Ost fand am 28.-29.4.18 in Elxleben statt Die Teams waren Thuringia Bull Elxleben, Rugby Löwen Leipzig, Berlin Raptors, Rug´n Rolls Dresden und VfL Grasdorf Neckbreakers. Das Team...

Mehr

08.05.2018 Rollstuhlrugby 2. Bundesliga:…

08-05-2018 Rollirugby News Diana Jockisch

  Der 1. Spieltag der 2. Bundesliga im Rollstuhlrugby fand am 21.-22.4.18 in Bochum statt. Teilnehmende Mannschaften waren Alstersport Hamburg, Bochum Roadrunners, Köln Alligators, Aarhus Burnouts und VfL Grasdorf Neckbreakers. Der...

Mehr

07.04.2018: VfL Grasdorf Neckbreakers be…

07-04-2018 Rollirugby News Diana Jockisch

Vom 16. bis zum 18. März 2018 fand in Rheinsberg der 9. DMC im Rollstuhlrugby statt die anderen teilnehmenden Teams kamen aus Bayreuth, Heidelberg, Elxleben, Paderborn, Hamburg, Achim und...

Mehr

07.04.2018: VfL Grasdorf Neckbreakers belegen den 2. Platz beim 9. Donnersmark Cup


Vom 16. bis zum 18. März 2018 fand in Rheinsberg der 9. DMC im Rollstuhlrugby statt die anderen teilnehmenden Teams kamen aus Bayreuth, Heidelberg, Elxleben, Paderborn, Hamburg, Achim und ein Mix Team. Der 1. Gruppengegner des VfL waren die Heidelberg Lions dieses Spiel wurde mit 4 Toren unterschied gewonnen. 2. Gegner waren die Turingia Bulls Elxleben das 1. Viertel war zwar sehr knapp, aber am Ende unterlag der VfL. Der letzte Gegner in der Gruppe waren die Bayreuth 99ners das Spiel konnte der VfL in der Overtime mit 1 Tor Unterschied in einem sehr engen Spiel für sich entscheiden. Im Halbfinale hieß der Gegner Alstersport Hamburg, der VfL konnte sich von Anfang an absetzten und gewann am Ende deutlich mit 6 Toren unterschied.

Im Finale traf der VfL wieder auf den Gruppengegner die Turingia Bulls. Aber auch im Finale zeigten die Bulls, dass sie die Besseren sind. Die Neckbreakers hatten keine Chance. Dennoch ist der 2. Platz ein großer Erfolg für das Regionalliga Team des VfL Grasdorf. Und die Mannschaft kehrt freudig vom Turnier zurück.
Auf dem Foto zu sehen sind
Mehmet Bayar, Finn Quinros, Fritz Meinert, Thomas Stieb, Jörg Riebe
(Emmi), Stefan Ludwig, Edik Harotunjan.

DMC 2018 03 18 1

Thomas Stieb und Diana Jockisch, 19.03.2018