Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Volleyball

Auswärts in Wolfsburg

18-11-2019 Volleyball News Maximilian Kaempfer

Wir melden uns von unserem Auswärtsspiel in Wolfsburg zurück. Es war schon vorher klar, dass dies ein entscheidendes Spiel der Saison werden würde. Vor dem Spieltag hatten der VfL Wolfsburg...

Mehr

Auswärts in Göttingen

18-11-2019 Volleyball News Maximilian Kaempfer

Die 1. Herren des VfL Grasdorf Volleyball ist gut in die neue Saison gestartet.Wir werden in dieser Saison hier und bei Facebook Updates zu kommenden Spieltagen oder Turnieren gepostet, bei...

Mehr

VfL 2: Nieder mit der Jugend

19-03-2018 Volleyball News KL

Letzter Spieltag der regulären Saison, geht da noch was, fragten sich die Zuschauer in der Rethener Sporthalle vor dem Spitzenspiel gegen den GFL Hannover 5? Und wer das Vorgeplänkel gegen...

Mehr

VfL 2: Klare Sache

15-11-2017 Volleyball News KL

Immer noch nicht ganz textsicher und gegen den alten Vereinsnamen spielend? Da kann es schon mal passieren, dass man dasselbe singt wie der Gegner. Wer sich noch erinnert, im letzten...

Mehr

VfL 2: Klarer Sieg gegen die Teddybären

Drucken

Hinfahrt eines Trainers : Habe ich die Spielerpässe? Klar. Ich habe doch schon 4 mal nachgeschaut. Ich halte doch lieber nochmal an. Sicher ist sicher. Der letzte Spieltag hat mir gereicht. Diese Blicke, vor allem von Sven, ich spüre sie wie Messer in meinem Rücken. Der denkt sich auch "Was für ein Chaotenteam, meine Hobbys habe ich da besser im Griff ".
Schweißgebadet wache ich auf. Puh, diesen Spieltag habe ich dran gedacht, ich Fuchs ich.
Zum Spieltag der zweiten Herren.
Es ist nicht ganz leicht, gegen nette Mannschaften zu spielen. Vor allem, wo ein paar von den Giesener, die ja eigentlich Rethener sind im Sommer mit uns trainiert haben. Man nutzt dann einfach nicht ganz so konsequent die erkannten Schwächen. Jedoch: für unser Saisonziel muss jeder Gegner geschlagen werden. Und so kam es dann auch. Ein klares 3:0 auch in den einzelnen Satzergebnissen fast ohne Widerstand. So konnte locker durchgewechselt werden und auch ein 1:5 Rückstand zu Beginn des dritten Satzes sorgte lediglich für hämische Kommentare von der eigenen Bank.
Die nächsten Aufgaben werden eindeutig schwerer wie uns die jungen Poser vom GfL im nächsten Spiel belegten was ähnlich deutlich ausging. 
Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.