Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Bogensport

Saisonabschluss 2019

09-10-2019 Bogensport News Gerald Lüdecke

  Zum Abschluss der Freiluftsaion' fand auf unserem Trainingsplatz an der Wilkenburger Strasse unser Dunkelturnier statt. Aufgrund des folgenden Feiertages und der bevorstehenden Herbstferien war die Beteiligung diesmal nicht so wie...

Mehr

Saisonabschluss Watenbüttel

18-09-2019 Bogensport News Gerald Lüdecke

Am 15.09. fand in Watenbüttel das 'Saisonabschlussturnier' statt.Am 01.10.2019 beginnt für die Bogensportler zum einen das neue Sportjahr und zum anderen zieht es denn dann doch viele Schützen in die...

Mehr

Reisefreudige Bogensportler

14-09-2019 Bogensport News Gerald Lüdecke

Am letzten Augustwochendende waren die Grasdorfer Bogensportler gleich auf 4 (in Worten: vier) Turnieren im Einsatz. Deutsche Meisterschaften Para Bogensport WA im Freien Das Gelände des Bocholter Bogenschützen Clubs liegt umgeben vom...

Mehr

Trainingslager Bogensportjugend

14-09-2019 Bogensport News Gerald Lüdecke

Am vorletzten August-Wochenende absolvierten insgesamt 14 Kinder und Jugendliche im Alter von 9 - 16 Jahren das Sommertrainingslager der Bogensportabteilung des VfL Grasdorf. Unter der professionellen Anleitung des Trainerteams (Kerstin...

Mehr

Reisefreudige Bogensportler

Drucken

Am letzten Augustwochendende waren die Grasdorfer Bogensportler gleich auf 4 (in Worten: vier) Turnieren im Einsatz.

Deutsche Meisterschaften Para Bogensport WA im Freien

Das Gelände des Bocholter Bogenschützen Clubs liegt umgeben vom altem Baumbestand günstig zur Sonne. Die Schießlinie lag während des Wettbewerbs ganz im Schatten. Nur zum Pfeile holen durfte geschwitzt werden.Thomas Vogel erreichte in der Einzelwertung Platz 7; bei dem in diesem Jahr erstmaligen Bundesländer-Vergleich erreichte er den 2. Platz:

1908 4 1 DM ParaThomas Vogel mit den beiden Schützen des Süderneulander SV

Clout-Turnier des SV Sarstedt 51

Das Bogenschießen auf Clout (Lappen, Fähnchen) ist mittelalterlicher Kriegstaktik nachempfunden, einer Vorform der Artillerie, die mit weiten Schüssen feindliche Reiter früh attackierte. Es wird in ballistischen Kurven oft über Hindernisse geschossen, so dass der Pfeil das am Boden wie eine Zielscheibe markierte Ziel von oben trifft. Zum Turnier des SV Sarstedt 51 machte sich aus unserem Verein Mercedes auf den Weg und konnt so an ihrem ersten Bogenturnier überhaupt teilnehmen. Linkes Bild: Wegweiser zum Turnier; rechtes Bild: Zielaufnahme der Pfeile auf dem Boden.

1908 4 3 Clout                                      1908 4 3 1 Clout

 

1440er Runde in Wietzenbruch

 In dieser Turnierform geht es darum, in 4 Runden jeweils 36 Pfeile (insgesamt als 144 Pfeile) auf unterschiedliche Entferungen zu schiessen. In diesem Jahr machten sich Samy und Andre auf den Weg in die Heide um die Pfeile auf jeweils 70, 60, 50 und 30 Meter zu schiessen.Dabei verfehlte Andre die Marke von 1200 Ringen ganz knapp (9 Ringe fehlten); belegte mit diesem Ergebnis aber immer noch einen guten 4. Platz. Samy erzielte zwar insgesamt weniger Ringe, aufgrund der schwächer besetzten Konkurrenz wurde Sie dann in Ihrer Klasse aber erste. Glückwunsch an Euch beide; im nächsten Jahr komme ich mit...

1908 4 4 1440er 

 Feldbogenrunde in Schladen

Kerstin verbrachte das Wochenende bei einer sog. Feldbogenrunde. Hierbei wird im Gelände auf unbekannte Entfernungen geschossen, so das die Zielhilfen beim Bogenschiessen hier nur mittelbar untersützen. Auf dem linken Bild geht es deutlich bergab; rechts wird bergauf geschossen.

             1908 4 2 Feld1                  1908 4 2 Feld2

Wie man auf dem rechten Bild gut erkennen hat, wird beim Feldbogenschiessen -wenn es nötig ist- auch mal der sonst übliche 'gerade Stand' weggelassen. Aber was will man auf einem solchen Gelände sonst machen?!