Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Trampolin

Landesaltergruppenwettkämpfe und Landesm…

28-11-2019 Trampolin News 2019 Marc Strecker

Göttingen war an diesem Wochenende der Austragungsort für die Landesaltersgruppenwettkämpfe, eine Vorstufe der Landesmeisterschaft und der Ausrichter der erstmals durchgeführten Landesseniorenmeisterschaft. Für das Finale der Besten acht Aktiven konnte sich...

Mehr

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften und …

28-11-2019 Trampolin News 2019 Marc Strecker

Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften wurden in Worms ausgetragen. Der VfL Grasdorf konnte mit zwei Mannschaften dort anreisen. Die Schülerinnenmannschaft mit Mara Benjestorf, Amelie von Kaisenberg, Malin Voigt und Lucia Vorat, Gastturnerin...

Mehr

Mix-It-Cup in Münster -- 09.11.2019

28-11-2019 Trampolin News 2019 Marc Strecker

Die Studenten des VfL Grasdorf nahmen am erstmals ausgetragenen Mix-It-Cup in Münster teil. Dem Wettkampfmotto entsprechend tratendie einzelnen Universitäten nicht wie sonst üblich als Team an, sondern es wurden Teams...

Mehr

Landessynchronmeisterschaften in Laatzen…

27-11-2019 Trampolin News 2019 Marc Strecker

Bei den Landessynchronmeisterschaften in Laatzen konnten sich Nick Kloppenburg mit seinem Partner Lennart Glositzki die Silbermedaille bei den Herren sichern. Am Finale der Besten acht nahmen in der Jugend A...

Mehr

Mix-It-Cup in Münster -- 09.11.2019

Drucken

Die Studenten des VfL Grasdorf nahmen am erstmals ausgetragenen Mix-It-Cup in Münster teil. Dem Wettkampfmotto entsprechend traten
die einzelnen Universitäten nicht wie sonst üblich als Team an, sondern es wurden Teams mit je vier Turnenden aus verschiedenen Hochschulgruppen vor Ort ausgelost.
Für die Pflichtübung traten jeweils zwei Turnende im Zweiersynchronwettkampf an. Die Schwierigkeit für den Wettkampf am Samstag lag somit nicht nur im Turnen der Sprungabfolge, sondern auch darin, synchron mit dem gerade erst kennen gelernten Turnpartner zu springen.
Für die Kür erhielt jeder Springende fünf frei wählbare Sprünge, sodass pro Team 20 Sprünge zur Verfügung standen, um die, je nach Schwierigkeitsstufe unterschiedlich geforderten, Salto- und Schraubenrotationen unter zu bringen. Beide Wertungen wurden für die Gesamtwertung
zusammen gezählt.

In der Klasse der schwersten Pflicht belegte das Team um Nick Kloppenburg den ersten Platz, gefolgt von Anton Hildebrandt und seinem Team.

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.