Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Trampolin

Informationsupdate während Corona -- 06…

09-07-2020 Trampolin News 2020 Marc Strecker

Leider können wir gerade nicht über unsere Erfolge berichten, möchten aber doch auf die derzeitige Situation aufmerksam machen. Seit dem 7. März sind bereits 9 Meisterschaft auf nationaler und internationaler...

Mehr

GymCity Open in Cottbus -- 29.02.2020

04-03-2020 Trampolin News 2020 Marc Strecker

Der Internationale Wettkampf in Cottbus, die GymCity Open wurden bereits zum 9. Male ausgetragen. Mara Benjestorf und Nick Kloppenburg konnten sich gegen Gegner aus den Niederlanden, Österreich, Litauen und Polen...

Mehr

Landsesmeisterschaften Doppelmini in Laa…

01-03-2020 Trampolin News 2020 Marc Strecker

Bei den Landesdoppelminimeisterschaften nahmen 95 Aktive aus 13 niedersächsischen Vereinen in der Sporthalle der Albert-Einstein-Schule in Laatzen teil. Unsere jüngste Teilnehmerin Raune Pfizenmaier, sie turnte ihre ersten Landesmeisterschaft auf dem...

Mehr

Barmstedt Cup in Barmstedt -- 08.02.2020

12-02-2020 Trampolin News 2020 Marc Strecker

Im Leistungsbereich war die Anreise für die Grasdorfer Trampoliner etwa weiter, es ging zum 21. Barmstedt Cup nördlich von Hamburg. Im Leistungsbereich bis 5,0 Schwierigkeit siegte bei den Schülern Jahrg...

Mehr

Mix-It-Cup in Münster -- 09.11.2019

Drucken

Die Studenten des VfL Grasdorf nahmen am erstmals ausgetragenen Mix-It-Cup in Münster teil. Dem Wettkampfmotto entsprechend traten
die einzelnen Universitäten nicht wie sonst üblich als Team an, sondern es wurden Teams mit je vier Turnenden aus verschiedenen Hochschulgruppen vor Ort ausgelost.
Für die Pflichtübung traten jeweils zwei Turnende im Zweiersynchronwettkampf an. Die Schwierigkeit für den Wettkampf am Samstag lag somit nicht nur im Turnen der Sprungabfolge, sondern auch darin, synchron mit dem gerade erst kennen gelernten Turnpartner zu springen.
Für die Kür erhielt jeder Springende fünf frei wählbare Sprünge, sodass pro Team 20 Sprünge zur Verfügung standen, um die, je nach Schwierigkeitsstufe unterschiedlich geforderten, Salto- und Schraubenrotationen unter zu bringen. Beide Wertungen wurden für die Gesamtwertung
zusammen gezählt.

In der Klasse der schwersten Pflicht belegte das Team um Nick Kloppenburg den ersten Platz, gefolgt von Anton Hildebrandt und seinem Team.

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.