Silbermedaille bei den Landesmeisterschaften

Drucken

Kein Tag ist wie der andere. Dies bewahrheitete sich wieder einmal für Reinhard und Sabine Brandes bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Sen III C, die in Barsinghausen als offenes Turnier ausgetragen wurden.

Schon den ganzen Tag stellten sie eine gewisse Anspannung fest, die einfach nicht weichen wollte. In der vertrauten Umgebung im Schulzentrum Am Spalterhals starteten sie in die Vorrunde und merkten es sogleich: Es fehlte an Lockerheit!

Nun, das war nicht zu ändern, man musste das Beste daraus machen. Der erste Tanz ist bekanntlich immer der schwerste, und so gelang der langsame Walzer auch nicht so wie gewohnt. Aber allmählich wurde es besser und im Slowfox und Quickstep wurden die Bewegungen dann schon geschmeidiger und das Wohlgefühl auf dem so wohlbekannten Parkett wuchs allmählich.

Sie wurden zur Endrunde aufgerufen und unter unterstützendem Applaus von Grasdorfer und Barsinghäuser Paaren im Publikum stellte sich endlich eine größere Sicherheit ein, die von Tanz zu Tanz ausgeprägter wurde. Im Slowfox konnten sie auf ihre gewohnte Souveränität bauen, die sie auch im Quickstep präsentieren konnten.

Da geschlossen gewertet wurde, gab es nach den jeweiligen Tänzen keine Bekanntgabe der Wertungen, und so stieg bei der Siegerehrung die Spannung! Sie durften noch eine Weile am Rand der Fläche stehen bleiben, denn sie wurden erst aufgerufen, als die „Treppchenplätze“ zu vergeben waren. Im Gesamtturnier hatten sie sich den dritten Platz ertanzt. Bei der Niedersachsenwertung kamen sie auf Platz 2 und wurden mit der Silbermedaille dekoriert. Das Gefühl im Turnier hatte sie nicht getäuscht: Der abschließende Blick auf die Wertung zeigte, dass sie dem Landesmeister den Slowfox und den Quickstep abgenommen hatten. Ein sehr knappes Ergebnis!

Nach dem Turnier waren sie warmgetanzt und zeigten als Mitglieder der Standard-Formation der TSA im TSV Barsinghausen in der Turnierpause strahlend und gut gelaunt die aktuelle Choreografie. Der Auftritt begeisterte das anwesende Fachpublikum und wurde mit viel Beifall belohnt! Die gesamte Mannschaft freute sich anschließend bei einer gemeinsamen „Tänzerbrause“ über die Erfolge.

LM Barsinghausen  Formation Barsinghausen 
Fotos privat