Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Warmwassergymnastik

Drucken

Das Wasser kann eine ausgesprochen entspannende, das Wohlbefinden steigernde Wirkung besitzen. Die erhöhte Bewegungsfreiheit, sowie die verschiedenen Auftriebskräfte können nicht nur eine muskuläre Entspannung des gesamten Körpers, sondern als Folge davon auch eine psychische Entspannung bewirken. Dabei erfährt die offensichtlichste Veränderung das Körpergewicht.
 Je nach Eintauchtiefe des Körpers im Wasser, reduziert sich das Gewicht auf bis zu 1/10 des Körpergewichtes, daher können sich z. B. übergewichtige Menschen im Wasser sehr gut bewegen. Der Stoffwechsel (erhöhter Kalorienbedarf) wird stark angeregt, um die Körpertemperatur aufrecht zu erhalten und gleichzeitig wird das Immunsystem gestärkt. Der Wasserwiderstand erhöht bei Bewegung die Haut- und Muskeldurchblutung. Die Gewichtsentlastung ermöglicht eine bessere Bewegung und damit eine Ernährung der Gelenke nahezu ohne Druckbelastung. Dieser positive Effekt ist nicht nur für das geschädigte Gelenk von großem Nutzen, sondern bietet auch dem gesunden Gelenk die Möglichkeit, quasi „belastungsfrei“ ernährt zu werden.
Die Gelenkbänder und die dazugehörigen Muskeln werden im Wasser einerseits entlastet, andererseits durch den Wasserwiderstand trainiert. Gelenk- und Bandapparatentlastung können gemeinsam zu einer Vergrößerung der Beweglichkeit zunächst nur im Wasser, später dann aber auch an Land führen. Um diese Beweglichkeit und Muskelkräftigung konstant zu halten oder gar zu verbessern, sollten die Teilnehmer parallel dazu oder im Anschluß an die Warmwassergymnastik an einer gezielten Gymnastik in der Halle teilnehmen.

Die Teilnahme ist nur auf ärztliche Verordnung möglich, die entsprechenden Formulare gibt es beim Verein. Das Training findet im Hallenbad der Eduard - Schomburg - Schule in Gleidingen statt.
Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.