900er Runde Wieckenberg // Gänselieselturnier Göttingen

Drucken

11.08.2019 - 900er Runde der Wieckenberger Wölfe

Der Wieckenberger Bogensportverein bot –wieder mal- eine sehr gut organisierte „900er Runde“. Hier gilt es mit drei mal 30 Pfeilen auf 60, 50 und 40 Meter möglichst nahe an die Maximalringzahl von 900 zu kommen. Aufgrund der Lage des Bogensportplatzes auf einer recht offenen Fläche, machte der mitunter recht böige Wind das Schießen nicht leichter. Erfreulicherweise wurden wir in diesem Jahr vom Regen verschont.Vom VfL Grasdorf kam Kerstin mit den Bedingungen am besten zurecht und belegte in der ‚zusammengelegten‘ (Jugend / Schützinnen / Masterklasse) Damenwertung einen guten 3. Platz. Auch die anderen Bogensportler des VfL Grasdorf erzielten in einem sehr stark besetzten Teilnehmerfeld gute Platzierungen.

1908 Wieck 03  <=Kerstin  /  Samy=>         1908 Wieck 04

1908 Wieck 021908 Wieck 01

links: Besprechung in der Pause  //// rechts: das Team: (v.l.n.r.: Jörg, Markus, Gerald, Kerstin, Joachim, Samy und Lennart)

 

12.08.2019 - Gänselieselturnier Göttingen

Am Sonntag machten sich ‚unsere Neuen‘ Maren und Andreas auf den Weg nach Göttingen. Der ASC Göttingen hatte zum „Gänselieselturnier“ eingeladen. Auf eine Entfernung von 30 Metern waren 2 x 30 Pfeile zu schießen. Dabei verpasste Maren das Finalschiessen um 4, Andreas um 2 Plätze. Das Finalschießen wurde von den besten 8 Schützen je Klasse ausgetragen. Vielleicht wird ja die Mannschaft des VfL Grasdorf bei der nächsten Auflage des Turniers etwas größer…..

1908 Goett 01

.