Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Bogensport

900er Runde Wieckenberg // Gänselieseltu…

12-08-2019 Bogensport News Gerald Lüdecke

11.08.2019 - 900er Runde der Wieckenberger Wölfe Der Wieckenberger Bogensportverein bot –wieder mal- eine sehr gut organisierte „900er Runde“. Hier gilt es mit drei mal 30 Pfeilen auf 60, 50 und...

Mehr

Deutsche Meisterschaften Berlin

12-08-2019 Bogensport News Gerald Lüdecke

Erstmals wurden die Deutschen Meisterschaften der Bogenschützen in einer neuen Veranstaltungsform als „Finals Berlin 2019“ durchgeführt.; dabei fanden in Berlin zeitgleich in zehn verschiedene Sportarten Deutsche Meisterschaften statt – Eine...

Mehr

2 Grasdorfer Bogensportler bei den Deuts…

20-07-2019 Bogensport News Gerald Lüdecke

Nach der Bekanntgabe der Qualifikationszahlen steht fest: Der VfL Grasdorf entsendet 2 Bogensportler zu den Deutschen Meisterschaften. In der Schützenklasse Recurve vertritt André Herrschaft; in der Masterklasse Recurve Damen Kerstin...

Mehr

Bogenturnier in Bornum

20-07-2019 Bogensport News Gerald Lüdecke

Die zwei zweiten Plätze in Bornum (links Andre, rechts Maren) waren nicht die einzigen Podestplätze, die die Grasdorfer Bogensportler von ihrem diesjährigen Turnierbesuch in Bornum 'mitgebracht' haben. Insgesamt haben sich...

Mehr

Erfolg bei der Landesmeisterschaft

Drucken

Bei der diesjährigen Landesmeisterschaft des Niedersächsichen Schützenbundes war der VfL Grasdorf mit 3 Bogensportlern vertreten: Samantha Stanton, Kerstin Blanke und André Herrschaft. Dabei trat Kerstin Blanke an, um Ihren Landesmeistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Und auch in diesem Jahr erreichte Sie den ersten Platz und darf sich nun auf die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in der Halle freuen. Diese finden in diesem Jahr vom 08.-10.03. in Bieberach statt.

1901 LMHP

v.l.n.r.: (Kerstin mit der Urkunde für Ihren 7.(!) Landesmeistertitel, Sammy)

Samantha Stanton sicherte sich in der Juniorinnenklasse einen hervorragenden 9. Rang. André Herrschaft verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um 27 Ringe und musste sich am Ende mit Platz 17 zufrieden geben. Die besten 16 Schützen ermitteln den Landesmeiter
in einer K.O.-Runde. Aber vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr.