Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Trampolin

Corona-Challenge 01 2021

15-03-2021 Trampolin News 2021 Marc Strecker

Pünktlich zu Beginn der Zeugnisferien hat der Turnbezirk einen neuen Anlauf genommen. Kreisfachwartin im Trampolinturnen des Turnkreises Hannover Sabine Wiese und Bezirksfachwartin im Trampolinturnen des Turnbezirks Hannover Carry Leriche haben...

Mehr

Rückblick auf das Jahr 2020 -- 31.12.202…

18-01-2021 Trampolin News 2020 Marc Strecker

Ein kleiner Rückblick auf das Trampolinjahr 2020: Ein ungewöhnliches Jahr mit nur 5 Wettkämpfen; aber die Trampoliner sind kreativ. Im Frühjahr haben wir eine Challenge für die ganze Familie durchgeführt. Im...

Mehr

Bungeelonge ist repariert -- 21.12.2020

21-12-2020 Trampolin News 2020 Marc Strecker

Es ist nun fast 1 Jahr her, dass wir endlich eine Firma gefunden haben, die unsere 4-Punkt-Bungeelonge in der Sporthalle der Albert-Einstein-Schule repariert. Durch den Brand und die Sanierung der...

Mehr

Corona-Challenge und Gedichte -- 21.12.2…

21-12-2020 Trampolin News 2020 Marc Strecker

Wenn es zurzeit auch keine "richtigen" Wettkämpfe gibt, so hat unsere Bezirksobfrau eine Turnbezirk-Challenge ins Leben gerufen. Es haben 9 Vereine teilgenommen. Wir haben uns gemeinsam mit 24 Aktiven beteiligt und...

Mehr

Corona-Challenge und Gedichte -- 21.12.2020

Drucken

Wenn es zurzeit auch keine "richtigen" Wettkämpfe gibt, so hat unsere Bezirksobfrau eine Turnbezirk-Challenge ins Leben gerufen. Es haben 9 Vereine teilgenommen. Wir haben uns gemeinsam mit 24 Aktiven beteiligt und haben einen tollen 2. Platz belegt.

Ergebnis

Als Aufgabe galt es unter anderem, ein Gedicht zu schreiben. Die gesammelten Werke findet ihr hier:

"Nee, Nee, Nee," sprach die Fee.
"Auch in der Corona-Zeit musst du trainieren
und nicht noch ein Kuchen eliminieren.“
Mit erhobenen Finger stand sie da,
und mir wurde langsam klar,
aus dieser Nummer komm ich nur raus,
wenn ich sofort verlasse mein Haus.
Nach einer kleinen Diskussion alle Sit-ups gemacht
und zwischendurch mit der Fee gelacht.
Der Schweiß mir danach von der Stirne ronn,
so leicht kam ich ihr nicht davon.
Jetzt lieg ich im Bett, mir tut alles weh
- Schweinehund besiegt - danke, Fee.

Wir dürfen mit Freunden nicht spielen
und wir müssen in der Schule frieren.
Wir müssen Maske tragen,
weil sie das so sagen.
Ich möchte wieder zum Sport,
denn ohne Sport ist Mord.

Nun sitzt jeder Zuhause allein,
das finden wir nicht so fein.
Auch der Sport findet nicht statt,
das haben wir alle satt.
Corona hat uns fest im Griff,
also gilt ihm nun ein Angriff.
Hände waschen, Keim vertreiben,
Corona wird Geschichte schreiben!

Hier ist mein Corona-Reim:
Corona
Bewohner
Oma
Koma
Verona
Barcelona

Hey, wir haben Corona satt,
wir machen jetzt die Viren platt.
Wir rennen, hüpfen, springen
damit wir Kilos runter bringen.
Rauf und runter immer wieder
und dazu laute Lieder.
Damit kommt dann bald die Wende
und alles Doofe hat ein Ende.

Nudeln weg, Klopapier weg,
google da, Gebühr da –
dieser Trubel von Rindvieher
Durch den Virus namens Corona
leiden auch die Bewohner,
besonders in Arizona.

Corona hin, Pandemie her,
eine Lösung musste her.
Wir treffen uns an anderem Ort,
auf dem Sportplatz oder beim Online-Sport.
Wir lassen uns nicht unterkriegen,
sind motiviert ins Training eingestiegen.
So bleiben wir nicht untrainiert
und danken Bine, die alles koordiniert.

Corona ist da,
wir haben weder Sport noch Hort.
Es weihnachtet, wo ist der Schnee?
Die Straßen sind leer.
Die Menschen sind fort,
doch ich will ans Meer.
Egal, hier liegt gehamstertes Toffifee.
Corana kann mich ma.

Es kam als blinder Passagier,
niemand wollte es hier.
Wie gerne man springt,
merkt man erst, wenn der Lockdown einen zur Pause zwingt.
Zum Glück können wir uns mit Online-Training fit halten,
damit am Ende das Quietschen der Geräte wieder durch
die Turnhalle hallt.

Neue Sprünge erfordern Mut,
aber der Trainer fängt gut.
Ob Hocke, Grätsche oder Hechte,
der Trainer hat die Rechte.
Uns allen fehlt das Springen
und das zum Geburtstag singen.
Online-Gymnastik ist zwar hitzig,
aber leider nicht so witzig.

Am Anfang des Jahres war alles normal,
doch dann traf uns Corona frontal.
Plötzlich ging nichts mehr
und alle Straßen waren leer.
Klopapier wurde selten wie Gold
und das auch noch alles ungewollt.

Ich sitz in meinem Zimmer
und habe keinen Schimmer,
das ist der zweite Reim
es fehlt noch einer das ist gemein.
Corona soll verschwinden,
wir müssen es überwinden.

Training mit Pendeln, Sit-ups und Hampelmann
ist nun unser Corona-Sport-Programm.
Joggen, Work-out und Treppensteigen
zählen schon länger zum Fitnessreigen.

Nun geht’s los, die Stoppuhr ist an
und ein schneller Beat treibt uns voran.
Jetzt hießt es durchhalten - neue Rekorde erringen
und auch im Wohnzimmer Hochleistung erbringen.

Doch wir freuen uns schon auf Training in der Halle,
die Aussicht aufs Trampolinspringen motiviert uns alle.
In der Lockdown-Auszeit nicht auf dem Sofa zu ruhn‘
und mit der Challenge einen kleinen Beitrag zu tun –
unserem VfL Grasdorf zum Ruhm!

In euren Nikolaus-Stiefel gesellt sich nun eine besondere Gabe:
Ein Dokument, das belegt, wie fleißig ich trainiert habe.
Alle Challenge-Übungen wurden präzise ausgeführt,
bei mehreren Versuchen ein persönlicher Tagesrekord gekürt.

Aber natürlich vermisse ich euch und das 'richtige' Training sehr,
seit genau 5 Wochen gibt es schon kein Trampolinspringen mehr.
Über das Online-Training versucht ihr den Kontakt zu halten,
auch für die Fitness lohnt sich's, bei euch einzuschalten.

Pünktlich zum heutigen zweiten Advent,
zu dem bei uns auch eine zweite Kerze brennt,
war ich nun auch schon zweifach kreativ
ich hoffe, euch gefällt mein Reimmotiv.

Ich würd so gern zum Training gehn
und meine guten Freunde sehn.
Ich würd so gerne Salto machen
und nicht nur Gymnastik und so Sachen.
Ich darf zwar zoomen und Plätzchen backen,
aber ich würde auch sehr gerne meine Trainingstasche packen.
An all dem ist dieser Virus schuld,
mit dem habe ich nicht mehr lange Geduld.
Bleibt gesund bis wir uns wiedersehen
und auf den Trampolinen stehen!

Corana kann man nicht sehen,
jeder will ihr sagen auf nimmer wieder sehen.
Corona kriegen wir bald weg,
daran zu zweifeln hat kein Zweck.
Dann feiern wird, das ist doch klar
und dann ist alles wunderbar!

Corona macht was es will,
wegen dir steht die Welt fast still,
kein Trampolin, kein Tanzen mehr,
wir Kinder sind traurig, wirklich sehr.
Oh Corona, hau endlich ab,
ganz schnell, zappzarapp.

Corona-Corona, du bist nun schon ein alter Schuh!
Corona-Corona, geh jetzt weg, lass uns in Ruh!
Online-Training hin und her,
schön wenn's jetzt zu Ende wär!
In die Halle drängt es mich,
zu sehen ein freundliches Gesicht!
Ohne Maske - einfach Spaß,
ach, wie herrlich wäre das!

Corona ist doof,
ich bin schlau.
Corona ist doof,
ich bin gut.
Corona ist doof,
ich trage einen Hut.
Corona ist doof,
mein Hund ist gut.
Corona ist doof
da kann man nämlich keinen Kontakt haben
und sich in seiner Isolation laben.

Corona ist kein tolles Wort,
doch helft uns und bleibt vor Ort.
Hände waschen, Abstand halten,
niemand darf einfach so walten,
wir müssen zusammenhalten.

Corona ist ein Grauß
wie Training zu Haus.
Training in der Halle ist viel schöner
als ein leckerer Döner.
Corona soll mal gehen,
damit wir neue Sprünge sehen.

Corona ist passiert
nun sind wir angeschmiert.
Die Menschen müssen zu Hause bleiben,
bis Energie und Ungeduld ins Unermessliche steigen.
Das Gebot der Stunde heißt Maske und Abstand,
da wird so mancher gar nicht erkannt.
Im Supermarkt waren alle Nudeln fort,
das ist der neue Weltrekord.
Mit Klopapier das gleiche Spiel,
noch etwas abbekommen war das Ziel.
Der Sport im Land ist lahmgelegt,
eines von Vielem was uns gerade bewegt.
Auch unsere Halle ist geschlossen,
weshalb viele Tränen flossen.
Trainiert wurde an der frischen Luft,
bei Sonnenschein ist das ne Wucht.
Sonst findet alles online statt,
das haben wir langsam satt.
Wir wollen uns endlich wiedersehen
und uns in die Arme nehmen.
Bis dahin machen wir das Beste draus,
nun ist das Gedicht leider schon aus.

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.