Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Trampolin

Generationen Cup in Marl -- 12.10.2019

17-10-2019 Trampolin News 2019 Marc Strecker

Auch in diesem Jahr haben sich die Grasdorfer Trampoliner auf den Weg nach Marl zum Generationen Cup gemacht. Bei diesem Synchronwettkampf haben Mutter mit Tochter Jana und Monique Wolff in...

Mehr

Küsten Team Cup in Bremerhaven -- 28.09…

17-10-2019 Trampolin News 2019 Marc Strecker

Beim Küsten Team Cup in Bremerhaven konnte Mara Benjestorf ihre gute Form bestätigen und belegte mit ihrer guten Leistung den 2. Platz im Alter der 15- und 16-jährigen. Wenig Konkurrenz...

Mehr

Internationaler Oldies Cup in Laatzen --…

17-10-2019 Trampolin News 2019 Marc Strecker

Der internationale Oldies Cup wurde nach 2012 bereits zum dritten Mal in Laatzen vom VfL Grasdorf ausgerichtet. Mit 90 Teilnehmern aus den Niederlanden, Dänemark und Deutschland ging der VfL Grasdorf...

Mehr

Bezirkssynchronmeisterschaften in Laatze…

17-10-2019 Trampolin News 2019 Marc Strecker

Bei den Bezirkssynchronmeisterschaften, die in Laatzen ausgetragen wurden, haben bei den jüngsten Schülerinnen Ida Liegmann/Raune Pfitzenmaier vom VfL Grasdorf gewonnen. Platz 2 erturnten Nia Günther/Amelie von Kaisenberg bei den Schülerinnen...

Mehr

Generationen Cup in Marl -- 12.10.2019

Drucken

Auch in diesem Jahr haben sich die Grasdorfer Trampoliner auf den Weg nach Marl zum Generationen Cup gemacht. Bei diesem Synchronwettkampf haben Mutter mit Tochter Jana und Monique Wolff in der Klasse Eltern/Kind den 1. Platz erturnt. Olga und Diana Gust haben in dieser Klasse den 5. Platz belegt. In der Klasse 23 Jahre Unterschied mit Kindern unter 14 Jahren haben Mina Mende/Sabine Wiese mit 111,8 Punkten vor Elina Kaiser/Marc Strecker mit 106,4 Punkten gewonnen. In der Klasse 23 Jahre Unterschied mit Kindern über 14 Jahren haben Mara Benjestorf/Markus Todzi mit 117,5 Punkten (Tageshöchstleistung) gewonnen. Den 2. Platz erturnten Marie Barrios/Gabi Kollikowski mit 113,0 Punkten und den 3. Platz belegten Marie-Cristin Grünhage/Antonio di Vincenzo mit 100,1 Punkten.