Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Trampolin

Outdoor-Training -- 01.06.2021

01-06-2021 Trampolin News 2021 Marc Strecker

Nachdem der Trainingsbetrieb aufgrund des Corona-Lockdowns über ein halbes Jahr lang nur in Form von Online-Gymnastik stattfinden konnte, ist jetzt wieder ein Stück „Normalität“ eingekehrt. Dank sinkender Inzidenz und den...

Mehr

Corona Oster-Challenge

25-04-2021 Trampolin News 2021 Marc Strecker

Die Oster-Challenge 2021 ist nun beendet. In dieser Challenge ging diesmal darum, in Bewegung zu bleiben. Punkte konnten z. B. durch Laufen, spazieren gehen, Fahrrad fahren oder Seilspringen geholt werden...

Mehr

Corona-Challenge 01 2021

15-03-2021 Trampolin News 2021 Marc Strecker

Pünktlich zu Beginn der Zeugnisferien hat der Turnbezirk einen neuen Anlauf genommen. Kreisfachwartin im Trampolinturnen des Turnkreises Hannover Sabine Wiese und Bezirksfachwartin im Trampolinturnen des Turnbezirks Hannover Carry Leriche haben...

Mehr

Rückblick auf das Jahr 2020 -- 31.12.202…

18-01-2021 Trampolin News 2020 Marc Strecker

Ein kleiner Rückblick auf das Trampolinjahr 2020: Ein ungewöhnliches Jahr mit nur 5 Wettkämpfen; aber die Trampoliner sind kreativ. Im Frühjahr haben wir eine Challenge für die ganze Familie durchgeführt. Im...

Mehr

Frivolten Cup in Herrljunga (Schweden) -- 30.05. - 01.06.2019

Drucken

Am Himmelfahrts-Wochenende fuhren Trampoliner vom VfL Grasdorf nach Schweden (Herrljunga) zum Frivolten Cup. Dort nahmen über 500 Aktive aus 9 Nationen (Deutschland, Schweden, Dänemark, Finnland, Niederlande, Estland, Lettland, England und Italien) teil. In stark besetzten Feldern erzielten die Grasdorfer Trampoliner gute Ergebnisse auf dem Großgerät und auf dem Doppelminitrampolin.
In der Klasse U15-16 weiblich erturnte Mara Benjestorf auf dem Großgerät einen tollen 3. Platz und nahm einen Glaspokal mit nach Hause. Auf dem Doppelminitrampolin erreichte sie ebenfalls das Finale und belegte dort den 7. Platz. Fenja Feist errichte bei den Damen auf dem Großgerät und dem Doppelmini im Finale jeweils Platz 6. Bei den Schülerinnen der Altersklasse U13-14 belegte Amelie von Kaisenberg Platz 15 von 55 Aktiven auf dem Großgerät. Auf dem Doppelmini konnte sie ihren 2. Platz aus dem Vorkampf leider nicht verteidigen und wurde im Finale 8.

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.