Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Trampolin

Bergturnfest in Stadthagen -- 29.06.2019

14-07-2019 Trampolin News 2019 Marc Strecker

Die "Kleinen Grasdorfer" haben am Bergturnfest in Stadthagen teilgenommen, um erste Erfahrungen im Wettkampfsport zu sammeln. Siri Lina Glammeier erturnte den 1. Platz in der Altersklasse 2008 bis 2010. Platz...

Mehr

Elbepokal in Lauenburg -- 29.06.2019

14-07-2019 Trampolin News 2019 Marc Strecker

Beim Elbepokal in Lauenburg hat der VfL Grasdorf seinen letzten Wettkampf vor den Sommerferien mit einer großen Anzahl von Aktiven mit viel Erfolg bei heißem Wetter absolviert. Im Finale der...

Mehr

Landesmannschaftsmeisterschaften in Laat…

14-07-2019 Trampolin News 2019 Marc Strecker

Bei den Landesmeisterschaften haben die Grasdorfer Mannschaften das Heimrecht genutzt und konnten zweimal auf den 1. Platz springen.Die Jungenmannschaft mit Noah Hartmann, Hannes Brehmer, Nick Deppe und Simon Ronnenberg siegten...

Mehr

GymCity Open in Cottbus -- 15.06.2019

14-07-2019 Trampolin News 2019 Marc Strecker

Die Grasdorfer Trampoliner haben in Cottbus an den GymCity Open teilgenommen. Ein internationales Turnier mit Nationen wie Österreich und Polen. Mara Benjestorf verpasste nur knapp das Finale der besten Acht...

Mehr

Trampolin Bundesliga in Bramfeld -- 01.05.2019

Drucken

Nach einem Jahr Auszeit in der Trampolin-Bundesliga ist der VfL Grasdorf wieder dabei. Die Bundesliga wurde wieder zweigleisig, d. h. es gibt eine Süd/West- und eine Nord/Ost-Gruppe. Wir sind in der Nord/Ost-Gruppe mit dem TV Rudow (Berlin), SC Cottbus, Bramfelder SV (Hamburg), SV Brackwede (Bielefeld) und TV Voerde (Düsseldorf). Auf Grund der Nord/Süd-Trennung ist der finanzielle und zeitliche Aufwand für die Grasdorfer Trampoliner wieder akzeptabel. Damit unsere Nachwuchsturner an die Bundesliga herangeführt werden, haben unsere "alten Hasen" die bereits im Berufsleben stehen das Training wieder aufgenommen und unterstützt die Bundesligamannschaft mit ihrer Erfahrung. Der erste Wettkampftag fand am 1. Mai in Hamburg statt. Der Favorit SC Cottbus gewann erwartungsgemäß mit 586,5 Punkten (4 Punkte) vor dem Bramfelder SV mit 558,2 Punkten (2 Punkte). Der VfL Grasdorf erturnte 542,0 Punkte und konnte leider keine Punkte mit nach Hause bringen. Für die Grasdorfer erturnte die höchste Einzelwertung Fenja Feist.