Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Basketball

Herren: MSG Grasdorf/Bad Münder : Eintra…

04-02-2018 Basketball News Jochen Michels

Overtime Sieg Reloaded Zu Saisonstart hatte es noch eine 30-Punkte klatsche gegen das Team aus Hildesheim gegeben. Heute zeigte die MSG aber eine bessere Leistung und konnte sich in der Verlängerung...

Mehr

Herren: MSG Grasdorf/Bad Münder : TV Ber…

28-01-2018 Basketball News Jochen Michels

MSG belohnt sich mit Overtime Sieg 6 Wochen ist das letzte Heimspiel der MSG Grasdorf/Bad Münder nun her. In dieser Zeit konnte sich das Team nur durch Trainingseinheiten fit halten. „Wir...

Mehr

Herren: MTV Mellendorf : MSG Grasdorf/Ba…

04-12-2017 Basketball News Jochen Michels

Arbeitssieg gegen Mellendorf Nachdem man zuletzt einen Sieg gegen die Linden Dudes eingefahren hatte, wollte man auch gegen Aufsteiger Mellendorf gewinnen. Die MSG startete auch extrem stark. Mit 14:0 ging man...

Mehr

Herren: Linden Dudes : MSG Grasdorf/Bad …

19-11-2017 Basketball News Jochen Michels

Auswärtssieg gegen die Linden Dudes Nachdem man in der letzten Woche den TK Hannover schlagen konnte, wollte man auch in dieser Woche einen Sieg gegen die Linden Dudes einfahren. Der Gastgeber...

Mehr

Herren: MSG Grasdorf/Bad Münder : TV Bergkrug

MSG belohnt sich mit Overtime Sieg

6 Wochen ist das letzte Heimspiel der MSG Grasdorf/Bad Münder nun her. In dieser Zeit konnte sich das Team nur durch Trainingseinheiten fit halten. „Wir hatten dennoch das Zeil gegen Bergkrug stark zu verteidigen und dadurch das Spiel am Ende für uns zu entscheiden.“, betonte Daniel Wohlfahrt. Das Team startete auch stark. Spielertrainer gab das Tempo vor und legte in 6 Minuten bereits 9 Punkte auf. Er sicherte der MSG so einen kurzzeitigen Vorsprung von 7 Punkten. Leider konnte auf den guten Start nicht aufgebaut werden. Bereits gegen Ende des 1. Viertels lagen die Gäste aus Bergkrug mit 2 Punkten wieder vorne. (Stand 18:20)

Die vor dem Spiel eingeforderte starke Defensive konnte nicht umgesetzt werden. Gerade aus der Distanz wurde zu viel zugelassen und vorne fanden die Grasdorfer keine einfachen Antworten. Lediglich Mensur Bunjaku hielt das Team im 2. Viertel im Spiel. Er konnte immer wieder Bälle klauen und sich gut zum Korb durchsetzen. Die Gäste konnten dennoch ihre Führung ausbauen und lagen zur Halbzeit nun mit 8 Punkten vorne.

In der 2. Hälfte wollten die Grasdorfer nun ihre Aufholjagd starten. Langsam gelang es dem Team die Gegner besser unter Druck zu setzen. Hoang Khang Ngo zeigte seine stärke als Aufbauspieler. Verteidigte an den Blöcken solide und suchte immer wieder den Weg zum Korb. Am Ende des 3. Viertels war man auf 3 Punkte dran. Jetzt sollte sich auch das viele Training der letzten Wochen bemerkbar machen. Die MSG war fitter auf den Beinen und machte den Gegnern über das ganze Feld Druck, die Trefferquote sank bei den Gästen, doch durch einige glückliche Rebounds konnten die Gäste hartnäckig ihre Führung halten. Erst in den letzten Minuten glichen die MSGler aus und hatten auch noch die Chance zum Sieg im 4. Viertel doch vergaben fahrlässig 100% Chancen.

Bei einem Stand von 80:80 ging es in die Overtime. Zwar ließen langsam auch die Kräfte bei den Gastgebern nach, doch der starke defensive Druck hatte die Gäste geschwächt. Die MSG spielte jetzt vorne souveräner. Mehrere Distanzwürfe fanden ihr Ziel und man konnte sich letztlich verdient mit 84:92 durchsetzen. „Bei uns hat wieder die Konstanz gefehlt. Wir haben aber Charakter gezeigt, den Rückstand aufgeholt und am Ende doch noch verdient gewonnen.“, lobte Spielertrainer Jochen Michels. Nächste Woche wartet Gegner Hildesheim auf die MSG. Ungern erinnert sich die MSG ans Hinspiel mit einer 30-Punkte Niederlage. „Wir wollen zeigen, dass wir auch mit den starken Teams der Liga mithalten können. Gegen Hildesheim haben wir jetzt die Chance das zu tun.“, hofft Michels.

Michels: 29; Sunder 13; Hoang 6; Bork 0; Mohaupt 4; Bunjaku 24; Wohlfahrt 9; Fuchs 0; Schröter 4; Krone 3