Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

19.10.2020: 1. Mannschaft holt ersten Ob…

19-10-2020 News 2020 Thomas Breyer

Am 10./11.10.2020 startete unsere 1. Mannschaft mit zwei Heimspielen in die neue Saison. Als Aufsteiger in die Oberliga galt es zunächst, sich an das höhere Spieltempo der Liga zu gewöhnen...

Mehr

17.07.2020: VfL sucht Verstärkung!

17-07-2020 News 2020 Thomas Breyer

Für die kommende Saison sucht der VfL noch nach leistungsstarken Spielern für die erste und zweite Mannschaft. Im speziellen sucht unsere erste Mannschaft nach einer Dame, die in der Oberliga...

Mehr

01.06.2020: Erstes Badminton-Outdoor-Tra…

01-06-2020 News 2020 Thomas Breyer

Am 28. Mai fand auf dem Outdoor-Platz hinter der EKS 2 das erste gemeinsame Outdoor-Training der Badminton Abteilung statt. Micka Mai hat die Organisation und Durchführung übernommen und alle Vorschriften...

Mehr

07.04.2020: Historischer Aufstieg - VfL …

07-04-2020 News 2020 Adrian Belke

Jetzt ist es offiziell! Der VfL Grasdorf schlägt nächstes Jahr in der Oberliga auf! Damit wird die 1. Mannschaft für eine sensationelle Saison nun endgültig belohnt. Wir gratulieren hiermit im...

Mehr

19.02.2018 Bezirksliga Süd: Zweite Mannschaft des VfL wird „Best of the Rest“

Drucken

Nach oben ging vor dem letzten Spieltag nichts mehr. Sollte die Konkurrenz allerdings viele Punkte holen, war nach unten rein rechnerisch noch einiges möglich. Captain Johannes Bayer gab also „Punkte holen!“ als Ziel an.
Deren zwei sollten gleich in der ersten Begegnung gegen die Gastgeber aus Hildesheim geholt werden. Schließlich standen sie vor dem letzten Spieltag hinter den Grasdorfern in der Tabelle. Als man sich entgegen aller Hoffnungen einem 2:4 Rückstand gegenüber sah, mussten Spielgewinne her. Das neu formierte Mixed um Diana Jockisch und Jan-Niklas Pott folgte der Marschroute des Captains und stellte nach einem konzentrierten Spiel auf 3:4. Sebastian Behrendt musste „nur“ noch den dritten Satz seines Einzels gewinnen, um für ein Unentschieden zu sorgen, was ihm auch gelang. Die Punkte wurden also mit den Hildesheimern geteilt. Ein wenig enttäuscht gingen die Grasdorfer in das zweite Spiel des Tages. Die Herausforderung sollte nämlich eher größer werden, da man sich dem Tabellendritten aus Harsum gegenüber sah.
Thomas Breyer und sein Doppelpartner Mathias Homann verloren ein rasantes Spiel gegen die Harsumer, die in diesem Spiel die Nase vorn behalten sollten. Das erste Herrendoppel wurde von Johannes Bayer und Sebastian Behrendt aber deutlich gewonnen. Diana Jockisch und Melani Voigt taten es ihnen gleich. Diese Führung galt es nun zu verteidigen. Zunächst gewann Anke Türr ihr Einzel klar in zwei Sätzen, jedoch ging das zweite Herreneinzel an den Gegner. Ein Punkt also noch zum erwünschten Unentschieden. Sowohl Sebastian Behrendt also auch Jan-NIklas Pott mit seiner Partnerin Melani Voigt im Mixed konnten ihre Spiele in zwei Durchgängen für sich entscheiden, womit sogar der Sieg bereits sicher war. Ein spannendes Spiel bestritt Johannes Bayer, der den ersten Satz zwar abgeben musste, dann aber zwei mal in der Verlängerung erfolgreich war.
„Wir freuen uns, dass wir auf Grund des letzten Ergebnisses sogar noch an den Harsumern vorbeiziehen konnten! Das war vor dem Spiel keinesfalls abzusehen. Der Blick kann jetzt endgültig auf die neue Saison in der Bezirksliga gerichtet werden!“, sagte der sichtlich erschöpfte Captain nach seinem Marathon-Match.
 
 
Wir freuen uns schon auf die neue Saison!
Thomas Breyer, 18.02.2018
Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.