Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

15.12.2022: Spielbericht 2. Mannschaft

15-12-2022 News 2022 Thomas Breyer

Spieltag am 11.12.2022 in Seelze gegen Bruchhausen-Vilsen und Seelze/Limmer   Abstiegsgipfel im ersten Spiel In der 10 Uhr-Begegnung traf die zweite Mannschaft vom VfL Grasdorf auf die Erstvertretung von Bruchhausen-Vilsen. Die Spannung kam...

Mehr

13.12.2022: Siegreicher Spieltag der 3. …

13-12-2022 News 2022 Thomas Breyer

In der ersten Begegnung, die gegen die SG Limmer /Seelze 2 stattfand, fehlte dem VfL Grasdorf 3 der vierte Herr. Da auch die gegnerische Mannschaft nicht vollzählig war, fielen zwei...

Mehr

22.11.2022: Keine Punkte für Grasdorfs Z…

22-11-2022 News 2022 Thomas Breyer

n Nordstemmen, am Fuße der Marienburg fand am 20.11.2022 der vierte Spieltag der Verbandsklasse Hannover statt. Der Gastgeber und der TSV Bemerode waren die Gegner.Sicherlich nicht in Bestform lag man...

Mehr

22.11.2022: Vierter Spieltag der dritten…

22-11-2022 News 2022 Thomas Breyer

Die dritte Mannschaft des VfL Grasdorf spielte am 12. November 2022 in Mellendorf. Aufgrund der Tatsache, dass die Kreisliga in der aktuellen Saison eine Staffel mit neun Mannschaften ist, hatte...

Mehr

04.12.2017 LM O19: 3x Podium für Grasdorfer

Drucken

Am ersten Adventswochenende trafen sich Niedersachsens beste Badminton-Spieler, um die Landesmeister zu ermitteln. Gestartet wurde am Samstag mit dem Gemischten Doppel. Für den VfL Grasdorf gingen Ulrike Plaggenborg und Adrian Belke an den Start. Im ersten Spiel hieß es erst einmal ins Turnier zu finden. Dies gelang nach einem zittrigen ersten Satz immer besser. So konnten die beiden nicht nur das erste Spiel für sich entscheiden, sondern auch souverän ins Viertelfinale einziehen. Hier wartete mit Fitzgerald/Gromoll ein starker Gegner. In drei hart umkämpften Sätzen und zum Teil sehr fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen hatten Ulrike und Adrian das bessere Ende. Im darauffolgenden Halbfinale wartete das an eins gesetzten Geschwister-Mixed Lucas und Laura Gredner vom VfB/Skiclub Peine. Ulrike und Adrian konnten im ersten Satz noch gut mithalten, verloren letztlich mit 16:21, 13:21 und belegten am Ende einen zufriedenen 3. Platz.
 LM O19 Mixed Platz3
Im Einzel starteten für den VfL Stefan Thoben, Tim Heidrich, Björn und Ulrike Plaggenborg. Stefan fand nicht zu seiner gewohnten Stärke und schied in der ersten Runde aus. Besser lief es für Björn, der sich in einem engen Match gegen seinen Ligakonkurenten Moritz Patzelt durchsetzen konnte. Allerdings hatte er im darauffolgenden Spiel gegen Frank Juchim, der für den VfB/Skiclub Peine in der 2.Liga spielt, keine Chance. Tim gewann sein erstes Spiel in drei Sätzen gegen seinen Gegner aus der Oberliga. Im nächsten Spiel traf er auf seinen Ligakonkurenten Stefan Burmeister. In drei hart umkämpften Sätzen musste Tim am Ende mit 22:20, 17:21 und 20:22 leider den Kürzeren ziehen. Im wenig besetzten Damenfeld spielte Ulrike sich souverän ins Halbfinale. Dort kam sie zwar gut ins Spiel, machte aber in den entscheidenden Situationen zu viele Fehler und belegte letztlich einen guten 3. Platz.
LM O19 1
 

Im Doppel traten Adrian Belke, Benjamin Dieckhoff, Tim Heidrich und Björn Plaggenborg sowie Ulrike Plaggenborg mit Jennifer Thiele an. Tim und Björn hatten keine gute Auslosung und mussten gleich in Runde 1 gegen das eingespielte und auch bereits in der Vergangenheit sehr erfolgreiche Doppel Ohk/Papendorf auflaufen. In einem sehr umkämpften Spiel entschieden am Ende des dritten Satzes nur wenige Millimeter bei einem Spielstand von 20:21 über die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. Leider fehlte das nötige Glück und der Schiedsrichter entschied sich gegen das Grasdorfer Duo. Somit war leider bereits nach dem ersten Spiel Schluss, aber Tim und Björn haben wieder einmal gezeigt, welches Potenzial in ihrem Doppel steckt.

Für Adrian und Benjamin lief es hingegen besser. In Runde 1 konnten die Beiden nach 2 Sätzen klar als Sieger vom Platz gehen. Im Viertelfinale wartete eine härtere Nuss auf dem Court. Gegen Fitzgerald/Nothnagel taten sich beide im ersten Satz sehr schwer. Durch gezielte taktische Umstellung im Spiel gelang es Adrian und Benni, das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen und standen am Ende verdient im Halbfinale. Mit Dittmann/Wolff warteten hier zwei bekannte Ligakonkurrenten. Auch in diesem Spiel ging es über die volle Distanz. Im ersten Satz mussten beide wieder erstmal ihre Spiellinie finden. Im zweiten Satz zogen Adrian und Benni immer mehr das Spiel an sich und blieben ihrer Linie bis zum Ende des dritten Satzes treu. Beim Spielstand von 18:10 gab Dittmann mit Krämpfen das Spiel auf und somit war der Finaleinzug perfekt. Im Spiel um Platz 1 musste das 2.-Liga-Doppel Gredner/Porath bezwungen werden. Adrian und Benni fanden gut ins Spiel und hielten bis Mitte des ersten Satzes gut mit. Allerdings gelang es beiden nicht, das Tempo auf Dauer mitzuhalten und verloren somit den ersten Satz. Auch im zweiten Satz konnte nie dauerhaft die Spielkontrolle übernommen werden, womit dann auch der zweite Satz an die Gegner ging. Völlig erschöpft, aber dennoch sehr zufrieden freuen sich Adrian und Benni über ihren 2. Platz.
LM O19 HD Platz2
Ulrike und Jenni hatten im ersten Spiel als ungesetzte Paarung auch keine einfachen Gegnerinnen zugelost bekommen. Gegen die auf Platz 4 gesetzte Paarung Bolle/Borchard aus Vechelde ging es über die volle Distanz. Nachdem sie den ersten Satz mit 21:17 für sich entscheiden konnten, verloren beide im zweiten Satz völlig die Kontrolle und mussten sich zu 8 in den dritten Satz begeben. Alle Ballwechsel waren hart umkämpft und die Führung wechselte ständig hin und her. Bei einem Spielstand von 19:19 fehlte leider die notwendige Routine, um das Spiel sicher nach Hause zu bringen, so dass am Ende mit 19:21 der Satz verloren ging und somit bereits das Turnier-Aus feststand.
 
Insgesamt hat sich der VfL Grasdorf wieder einmal würdig auf Landesebene vertreten. Mit 3 Podiumsplätzen kann man sehr zufrieden sein!
Adrian Belke, 03.12.2017
Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.