Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

15.12.2022: Spielbericht 2. Mannschaft

15-12-2022 News 2022 Thomas Breyer

Spieltag am 11.12.2022 in Seelze gegen Bruchhausen-Vilsen und Seelze/Limmer   Abstiegsgipfel im ersten Spiel In der 10 Uhr-Begegnung traf die zweite Mannschaft vom VfL Grasdorf auf die Erstvertretung von Bruchhausen-Vilsen. Die Spannung kam...

Mehr

13.12.2022: Siegreicher Spieltag der 3. …

13-12-2022 News 2022 Thomas Breyer

In der ersten Begegnung, die gegen die SG Limmer /Seelze 2 stattfand, fehlte dem VfL Grasdorf 3 der vierte Herr. Da auch die gegnerische Mannschaft nicht vollzählig war, fielen zwei...

Mehr

22.11.2022: Keine Punkte für Grasdorfs Z…

22-11-2022 News 2022 Thomas Breyer

n Nordstemmen, am Fuße der Marienburg fand am 20.11.2022 der vierte Spieltag der Verbandsklasse Hannover statt. Der Gastgeber und der TSV Bemerode waren die Gegner.Sicherlich nicht in Bestform lag man...

Mehr

22.11.2022: Vierter Spieltag der dritten…

22-11-2022 News 2022 Thomas Breyer

Die dritte Mannschaft des VfL Grasdorf spielte am 12. November 2022 in Mellendorf. Aufgrund der Tatsache, dass die Kreisliga in der aktuellen Saison eine Staffel mit neun Mannschaften ist, hatte...

Mehr

23.10.2017 Bezirksliga: Grasdorfs zweite Mannschaft mit viel Kampf, aber ohne Glück im Heimspiel

Drucken

 
Am 21.10.2017 stand das erste Heimspiel der Saison für die zweite Mannschaft des VfL auf dem Programm. Mit außergewöhnlich dicker Personaldecke startete das Team um Captain Johannes Bayer in die erste Begegnung gegen den Tabellenführer von Hannover 96 II. So kam zur vollständigen Stammbesetzung sogar der nach Berlin abgewanderte Stephan Heinzel mit an Bord, um Punkte für den VfL einzufahren. Außerdem verstärkte uns unser Routinier Niels Pein.
Mit entsprechend viel Elan starteten Stephan Heinzel und Thomas Breyer in das zweite Herrendoppel und gewannen direkt den ersten Satz, konnten die Konzentration aber nicht aufrecht halten und verloren die kommenden beiden Sätze. Leider verloren Neuzugang Jan-Niklas Pott und Niels Pein ihr erstes Herrendoppel zu 19 im umkäpften Entscheidungssatz, was sich am Ende des Spieltags als besonders ärgerlich entpuppen sollte. Melani Voigt und Diana Jockisch dahingegen gewannen ihr Doppel deutlich in zwei Sätzen.
Das Dameneinzel von Anke Türr, das zweite Herreneinzel von Mathias Homann und das dritte Herreneinzel von Niels Pein gingen ebenfalls an den Lokalrivalen, so dass leider kein Punkt mehr zu holen war. Das abschließende Mixed gewannen Bayer und Voigt aber trotzdem noch. Knapper als gedacht ging das Spiel also mit 5:3 an den Gegner.
Im zweiten Spiel war die Hürde nicht weniger hoch, da der Tabellenzweite vom TSV Limmer wartete. Stephan Heinzel wurde in der zweiten Begegnung des Tages durch Sebastian Behrendt ersetzt, welcher sein erstes Herrendoppel mit Thomas Breyer in drei Durchgängen letztendlich souverän gewann. Das zweite Herrendoppel verloren die beiden Neuzugänge Mathias Homann und Jan-Niklas Pott in zwei Sätzen. Im Damendoppel verloren Voigt/Türr bedauerlicherweise wieder einen Entscheidungssatz zu 19, was wieder einen Rückstand nach den Doppeln bedeutete. Von da an konnte nur Niels Pein sein Einzel gewinnen. Alle übrigen Einzel wurden verloren und damit war auch in der zweiten Begegnung bereits alles vor dem letzten Spiel entschieden. Erneut verliert der VfL knapp mit 5:3.
Im letzten Hinrundenspiel der Saison am 11.11.2017 spielt Grasdorfs zweite Mannschaft gegen die Gastgeber vom MTV Harsum und beginnt die Rückrunde gegen die SG Lehrte/Sehnde/Goltern.
Thomas Breyer, 22.10.2017
Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.