Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

25.02.2024: Grasdorf ärgert den Aufsteig…

25-02-2024 News 2024 Thomas Breyer

Zum Abschluss der aktuellen Spielrunde fand sich ein Teil der Kreisliga Hannover im Erick-Kästner-Schulzentrum zu Laatzen ein, um die letzten Begegnungen auszuspielen.  Der VfL traf dabei zunächst auf die schon vor...

Mehr

11.02.2024: Vierter Sieg in Folge für di…

11-02-2024 News 2024 Thomas Breyer

Das vorletzte Saisonspiel in der Niedersachsen-Bremen-Liga fand für die 1. Mannschaft des VfL Grasdorf vor Heimkulisse statt. Mit 6 Herren und 3 Damen war die 1. Mannschaft vollzählig, so dass...

Mehr

11.02.2024: Vorletzter Spieltag der Sais…

11-02-2024 News 2024 Thomas Breyer

Die dritte Mannschaft des VfL Grasdorf fand sich am vorletzten Spieltag – dem ersten des neuen Jahres – in der Döhrener Suthwiesenhalle ein, um gegen die vierte Mannschaft der SG...

Mehr

25.01.2024: Bericht 1. Mannschaft

25-01-2024 News 2024 Thomas Breyer

Am 21.01.24 fand das 6. Punktspielwochenende der Niedersachsen-Bremen Liga statt. Unsere 1. Mannschaft startete das Jahr mit einem Heimspiel in der Sporthalle II der Erich-Kästner-Schule in Laatzen. Nach krankheitsbedingtem Ausfall bei dem...

Mehr

15.06.2015 A-RL Einzel: Siemer gewinnt das kleine Finale und belegt Platz 3

Drucken

 

Am Samstag den 13.06.15 fand in Arnum die 3. A-Rangliste O19 im Einzel statt. Vom VfL Grasdorf gingen Björn Plaggenborg, Tim Heidrich, Dennis Gankin und Ulrike Siemer an den Start.

Das Damenfeld war mit 11 Teilnehmerinnen leider nicht komplett, sodass Siemer in der ersten Runde frei hatte. Im hartumkämpften Viertelfinale gegen Jaqueline Henschel (BV Gifhorn) konnte sich Siemer am Ende durchsetzen und erreichte damit das Halbfinale. Doch leider verließen sie im 3. Satz die Kräfte, sodass sie sich mit 17:21 geschlagen geben musste. Am Ende belegte sie Platz.3.

Im Herreneinzel war das Feld mit 16 Teilnehmern voll und sehr stark besetzt. Plaggenborg startete mit einem Sieg gegen Peter Thiele (BV Gifhorn) ins Turnier. Leider konnte er die nächsten 3 Spiele nicht für sich entscheiden und landete letztendlich auf dem 11. Platz.

Auch Heidrich hatte keinen guten Tag erwischt. Nachdem er die ersten beiden Spiele knapp verloren hatte, konnte er die nächsten Begegnungen gewinnen und landete am Ende auf Platz 13.

Für Gankin lief es wesentlich besser als bei seinen Vereinskollegen. Die ersten beiden Partien konnte er souverän für sich entscheiden und musste nun im Halbfinale gegen Lukas Kirchberg (SV Harkenbleck) antreten. Auch hier zeigte er seine Stärke und zog überlegen ins Finale ein. Dies konnte er ebenfalls für sich entscheiden und verteidigte somit seinen Setzplatz.

Ulrike Siemer, 13.06.2015

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.