Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

25.02.2024: Grasdorf ärgert den Aufsteig…

25-02-2024 News 2024 Thomas Breyer

Zum Abschluss der aktuellen Spielrunde fand sich ein Teil der Kreisliga Hannover im Erick-Kästner-Schulzentrum zu Laatzen ein, um die letzten Begegnungen auszuspielen.  Der VfL traf dabei zunächst auf die schon vor...

Mehr

11.02.2024: Vierter Sieg in Folge für di…

11-02-2024 News 2024 Thomas Breyer

Das vorletzte Saisonspiel in der Niedersachsen-Bremen-Liga fand für die 1. Mannschaft des VfL Grasdorf vor Heimkulisse statt. Mit 6 Herren und 3 Damen war die 1. Mannschaft vollzählig, so dass...

Mehr

11.02.2024: Vorletzter Spieltag der Sais…

11-02-2024 News 2024 Thomas Breyer

Die dritte Mannschaft des VfL Grasdorf fand sich am vorletzten Spieltag – dem ersten des neuen Jahres – in der Döhrener Suthwiesenhalle ein, um gegen die vierte Mannschaft der SG...

Mehr

25.01.2024: Bericht 1. Mannschaft

25-01-2024 News 2024 Thomas Breyer

Am 21.01.24 fand das 6. Punktspielwochenende der Niedersachsen-Bremen Liga statt. Unsere 1. Mannschaft startete das Jahr mit einem Heimspiel in der Sporthalle II der Erich-Kästner-Schule in Laatzen. Nach krankheitsbedingtem Ausfall bei dem...

Mehr

13.01.2015 Norddeutsche Meisterschaft O19: Belke/Dieckhoff qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft

Drucken

 

Am 10./11.01.15 hat die Norddeutsche Meisterschaft O19 in Neumünster stattgefunden. Mit dabei waren Dennis Gankin und Adrian Belke in der Einzelkonkurrenz sowie Benjamin Dieckhoff/Adrian Belke im Doppel.

Am Samstagmittag haben die Einzel begonnen. Dennis Gankin erwischte einen perfekten Start und zog ohne Probleme in die nächste Runde ein. Adrian Belke musste in Runde 1 bereits über 3 Sätze gehen, konnte sich am Ende jedoch gegen seinen Konkurrenten durchsetzen. In der 2. Runde trafen beide auf gesetzte Gegner. Für Gankin und Belke war dann jeweils der Favorit eine Nummer zu groß und somit das Turnier beendet.

Erfreulicher lief es dagegen für Dieckhoff/Belke im Doppel. In der 1. Runde bezwangen sie in einem knappen 3. Satz Match das Bremer Duo Lehbrink/Windhorst und zogen somit ins Achtelfinale ein. Hier warteten die haushohen Favoriten Persson/Persson. Nach mutigem Beginn lagen Dieckhoff/Belke im 1. Satz zur Pause mit 11:8 vorne. Direkt nach der Satzpause verletzte sich einer der Brüder beim Versuch der Aufschlagannahme, womit das Spiel bereits nach 10 Minuten durch Aufgabe an Dieckhoff/Belke ging. Somit standen die Beiden völlig überraschend im Viertelfinale und erwarteten das Duo Stechert/Oei. In einem hervorragenden Spiel auf Augenhöhe unterlagen sie jedoch knapp in 2 Sätzen. Trotz der Niederlage gab es am Ende eine erfreuliche Nachricht.

Nach einem langen Tag in der Halle durften sich Dieckhoff/Belke über die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Bielefeld freuen! Dies ist der bisher größte Erfolg ihrer bisherigen Sportlerkarriere.

Adrian Belke, 11.01.2015

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.