Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

19.10.2020: 1. Mannschaft holt ersten Ob…

19-10-2020 News 2020 Thomas Breyer

Am 10./11.10.2020 startete unsere 1. Mannschaft mit zwei Heimspielen in die neue Saison. Als Aufsteiger in die Oberliga galt es zunächst, sich an das höhere Spieltempo der Liga zu gewöhnen...

Mehr

17.07.2020: VfL sucht Verstärkung!

17-07-2020 News 2020 Thomas Breyer

Für die kommende Saison sucht der VfL noch nach leistungsstarken Spielern für die erste und zweite Mannschaft. Im speziellen sucht unsere erste Mannschaft nach einer Dame, die in der Oberliga...

Mehr

01.06.2020: Erstes Badminton-Outdoor-Tra…

01-06-2020 News 2020 Thomas Breyer

Am 28. Mai fand auf dem Outdoor-Platz hinter der EKS 2 das erste gemeinsame Outdoor-Training der Badminton Abteilung statt. Micka Mai hat die Organisation und Durchführung übernommen und alle Vorschriften...

Mehr

07.04.2020: Historischer Aufstieg - VfL …

07-04-2020 News 2020 Adrian Belke

Jetzt ist es offiziell! Der VfL Grasdorf schlägt nächstes Jahr in der Oberliga auf! Damit wird die 1. Mannschaft für eine sensationelle Saison nun endgültig belohnt. Wir gratulieren hiermit im...

Mehr

19.10.2014 BM O19: Siemer sichert sich 3 Meistertitel

Drucken

 

Am Wochenende den 18./19.10.2014 fand in Laatzen die Bezirksmeisterschaft und das Bezirksturnier O19 statt. Vom VfL Grasdorf gingen in der Meisterschaft Ulrike Siemer, Meike Pardey, Tim Heidrich, Magnus Pfaffenbach und Torsten Siemer an den Start. Am Bezirksturnier nahmen Ricarda Technau, Katharina Demitz, Alexandra Schrader, Klaus Jockisch, Bernhard Schoof, Tobias Haase und Stephan Heinzel teil.

Am Samstag wurde das Turnier mit dem Gemischten Doppel begonnen. Meike Pardey spielte mit Christian Groß (Hannover 96) zusammen. Beide fanden gut ihr gewohntes Spiel und zogen souverän ins Finale ein. Dort trafen sie auf ihre Vereinskollegen Ulrike Siemer und Ronnie Reichstein (Hannover 96), die ebenfalls ohne Satzabgabe den Einzug geschafft hatten.

In drei hart umkämpften Sätzen konnten Ulrike und Ronnie das Spiel für sich entscheiden und sicherten sich damit den Titel. Meike und Christian belegten somit einen guten 2. Platz.

In der C Klasse des Bezirksturniers kam es im Finale ebenfalls zu einem Vereinsduell zwischen Katharina Demitz, die mit Stephan Heinzel an den Start ging und Ricarda Technau, die mit Bernhard Schoof spielte. Nach zwei Sätzen stand der Sieger mit Katharina und Stephan fest. Bernhard und Ricarda holten somit einen guten 2. Platz.

Nachdem alle Mixed gespielt waren, ging es mit Einzel im Turnierverlauf weiter. Tim Heidrich hatte leider eine schwierige Auslosung erwischt und musste schon in der 2. Runde gegen den an eins gesetzten Ronnie Reichstein spielen. Nach verlorenem ersten Satz, fand Tim immer besser in sein Spiel und konnte den 2. Satz für sich entscheiden. Doch ab der zweiten Hälfte des 3. Satzes brach er ein und musste sich doch geschlagen geben. Letztendlich landete Tim auf dem 7. Platz vor seinem Vereinskollegen Magnus Pfaffenbach, der zuvor auch mit schweren Gegnern zu kämpfen hatte.

Bei den Damen war das Starterfeld mit sechs Teilnehmerinnen überschaubar. Während Ulrike in der ersten Runde ein Freilos hatte, musste Meike gegen Jona Neubacher (TSV Limmer) ran. Nach zwei zittrigen Sätzen setzte sich Meike jedoch durch und traf nun im Halbfinale auf ihre Vereinskollegin Ulrike. In den zwei hart umkämpften Sätzen hatte schließlich Ulrike die Nase vorn und sicherte sich im darauffolgenden Finale den zweiten Meistertitel.

Im C-Feld des Bezirksturniers konnte Tobias Haase nicht auf sein Leitungsniveau zurückgreifen und belegte einen für ihn unzufriedenen 8. Platz. Besser lief in dieser Klasse für Bernhard Schoof der sich am Ende über einen guten 3. Platz freute.

Am Sonntag ging es dann mit den Doppeln weiter. Hier startete Tim Heidrich gemeinsam mit seinem Mannschaftskollegen Torsten Siemer. Die beiden fanden gut in ihr Spiel und konnten das ersten Spiel deutlich für sich gewinnen. Im Zweiten trafen sie nun auf die an eins gesetzten Ziesenißbrüder (TuS Wunstorf). Hier stimmte die Abstimmung der Grasdorfer Tim und Torsten so gut, dass die beiden nach drei Sätzen als Sieger vom Feld gingen und schließlich die Meisterschaft mit einem 3. Platz abschlossen. "Das Spielen hat richtig Spaß gemacht und mit diesem 3. Platz sind wir sehr zufrieden", so Tim und Torsten am Ende des Tages. Auch hier war das Damenfeld mit zwei Paarungen nicht ansatzweise voll besetzt. Das Finale sicherten sich die beiden Grasdorferinnen Ulrike und Meike souverän gegen Lisa Szalai (SV Harkenbleck) und Yvonne Bockemüller (Altwarmbüchener BC) mit 21:6 und 21:11. Titel Nummer 3 für Ulrike.

In der C-Klasse des Bezirksturniers versuchten Klaus Jockisch und Bernhard Schoof ihr Glück. Nach einem gewonnen und zwei verlorenen Spielen belegten die beiden den 6. Platz.

Für Alexandra Schrader und Katharina Demitz lief es dagegen besser. Sie erreichten einen zufriedenen 3. Platz.

"Insgesamt ist das Turnier sehr erfreulich für den VfL Grasdorf ausgegangen", sagte Organisatorin Ulrike Siemer.

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.