Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

22.11.2022: Keine Punkte für Grasdorfs Z…

22-11-2022 News 2022 Thomas Breyer

n Nordstemmen, am Fuße der Marienburg fand am 20.11.2022 der vierte Spieltag der Verbandsklasse Hannover statt. Der Gastgeber und der TSV Bemerode waren die Gegner.Sicherlich nicht in Bestform lag man...

Mehr

22.11.2022: Vierter Spieltag der dritten…

22-11-2022 News 2022 Thomas Breyer

Die dritte Mannschaft des VfL Grasdorf spielte am 12. November 2022 in Mellendorf. Aufgrund der Tatsache, dass die Kreisliga in der aktuellen Saison eine Staffel mit neun Mannschaften ist, hatte...

Mehr

07.11.2022: Der VfL ist Weltmeister!

07-11-2022 News 2022 Thomas Breyer

Das Wunder von Tokio schaffte am Sonntag den 06.11.2022 der Lindhorster Thomas Wandschneider mit seinem neuen Doppelpartner Rick Cornell Hellman bei der Parabadminton Weltmeisterschaft in Tokio, Japan. In der Zeit von...

Mehr

17.10.2022: 4. Punktspieltag in der Nied…

17-10-2022 News 2022 Thomas Breyer

Das erste Heimspiel der Saison stand am Wochenende gegen die Delegationen des SV Veldhausen und des Delmenhorster FC an. Wir starteten in (fast) voller Besetzung, mit guter Laune und wie...

Mehr

07.11.2022: Der VfL ist Weltmeister!

Drucken

csm wmpara22 wm dbv 5782d19e9d

Das Wunder von Tokio schaffte am Sonntag den 06.11.2022 der Lindhorster Thomas Wandschneider mit seinem neuen Doppelpartner Rick Cornell Hellman bei der Parabadminton Weltmeisterschaft in Tokio, Japan.

In der Zeit von 01.11.2022 bis zum 06.11.2022 fand die Parabadminton Weltmeisterschaft im Yoyogi Stadion (Paralympics Stadion Halle) in Tokio statt. Dort trafen sich die besten 178 Männer und 101 Damen Parabadminton Sportler der Welt, um ihren neuen Weltmeister zu finden.

Das Deutsche Doppel kämpfte sich souverän durch sämtliche Gruppenspiele und Vorrunden bis hin zum Halbfinale.

In einem spannenden Halbfinale von knapp 1,5 Stunden gegen die Top Favoriten aus Korea Jaegun Jeong und Sooyoung Yu gewann das Deutsche Doppel mit seiner mega Nervenstärke in drei Sätzen 21:13, 18:21 und 24:22 gegen die Koreaner.

 

Im Finale bezwang das Team des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) das malaysische Duo Nooland/Ramli überlegen in 2 Sätzen mit 21:11, 21,15.

Der routinierte Athlet, Betriebswirt, vierfacher Familienvater und zweifacher Großvater machte sich mit seinem Partner ein beeindruckendes Geburtstagsgeschenk mit seinem neuen WM Titel ein Tag vor seinem 59. Geburtstag.

Alleine diese Leistung ist beeindruckend bei einer so athletischen und schnellen Sportart. Unser Wandschneider wird wohl in die Geschichtsbücher eingehen als ältester WM Gewinner der Badminton Sportart aller Zeiten.

Wandschneider war bereits 2005, 2011 und 2013 Doppelweltmeister. Im Einzel war er auch 2005 Weltmeister. Jetzt kann er den 5. WM Titel auf seinem Konto verbuchen.

Er hat es wieder mal geschafft und Deutschlands Werte in der Welt präsentiert, wie er immer selbst sagt. Langlebigkeit, Zuverlässigkeit, Durchhaltevermögen, bis hin ins hohe Alter als 'Made in Germany'.

Vielen Dank an meine Sponsoren Deutsche Sportstiftung, BSN, Team BEB und Lotto Sportstiftung, sowie Lotto Niedersachsen.

Um den Weg zur Paralympics nach Paris zu realisieren benötige er jetzt noch weitere Sponsoren. Für die deutsche Wirtschaft wäre er ein großes internationales Vorbild für die Deutschen. Bei Interesse können Sie sich direkt an Thomas Wandschneider unter der Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.