Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

17.07.2020: VfL sucht Verstärkung!

17-07-2020 News 2020 Thomas Breyer

Für die kommende Saison sucht der VfL noch nach leistungsstarken Spielern für die erste und zweite Mannschaft. Im speziellen sucht unsere erste Mannschaft nach einer Dame, die in der Oberliga...

Mehr

01.06.2020: Erstes Badminton-Outdoor-Tra…

01-06-2020 News 2020 Thomas Breyer

Am 28. Mai fand auf dem Outdoor-Platz hinter der EKS 2 das erste gemeinsame Outdoor-Training der Badminton Abteilung statt. Micka Mai hat die Organisation und Durchführung übernommen und alle Vorschriften...

Mehr

07.04.2020: Historischer Aufstieg - VfL …

07-04-2020 News 2020 Adrian Belke

Jetzt ist es offiziell! Der VfL Grasdorf schlägt nächstes Jahr in der Oberliga auf! Damit wird die 1. Mannschaft für eine sensationelle Saison nun endgültig belohnt. Wir gratulieren hiermit im...

Mehr

05.04.2020: 2 Turniersieger vom VfL Gras…

05-04-2020 News 2020 Thomas Breyer

Am Wochenende, den 07./08.03.2020 fand in Arnum die 3. B-/C-Rangliste O19 statt.  Gestartet wurde am Samstag mit dem Gemischten Doppel. Vom VfL Grasdorf gingen die Paarungen Ulrike Kesper/Torsten Siemer und Ulrike...

Mehr

26.02.2020: Landesmeisterschaft O35-75 - Gute Ausbeute für den VfL Grasdorf

Drucken

Zwei erste Plätze bei der Landesmeisterschaft O35-75

Am 22. und 23. Februar fand in Vechelde die Landesmeisterschaft O35-75 statt. Für den VfL Grasdorf gingen Martina Götz, Björn Plaggenborg und Adrian Belke an den Start. Martina Götz spielte mit Henning Zanssen im Mixed O40, Björn Plaggenborg spielte in der Einzeldisziplin und ebenfalls mit seinem Doppelpartner Adrian Belke in der Doppeldisziplin O35. 

Im MX O40 startete Martina Götz mit ihrem langjährigen Mixed-Partner Henning Zanssen vom MTV Vechelde. Als Team standen sie erstmals nach 13 Jahren Pause wieder zusammen auf dem Feld.
Die erste Begegnung gegen Karsten und Jasmin Henze verlief reibungslos mit 21:14 und 21:11.
In der nächsten Partie ging es dann direkt gegen die an eins gesetzten Jennifer Thiele und Martin Möllmann. Hier stießen die Beiden auf ein eingespieltes Team. Der erste Satz wurde nach einigem Rückstand mit 21:19 knapp gewonnen. Der zweite Satz ging mit 18:21 an den Gegner und im 3 Satz konnten sie sich klar mit 21:13 durchsetzen.
Im Finale trafen sie dann auf die an zwei gesetzten Stefanie Battefeld und Robert Neumann vom SG Buxtehude. Die Begegnung hatte viele spannende Ballwechsel und führte abschließend mit 21:18 und 22:20 zum Landesmeistertitel 2020 für Martina und Henning.

Im HE O35 hatte der an Nummer 1 gesetzte Björn aufgrund seines Setzplatzes in der ersten Runde ein Freilos. Im darauf folgenden Viertelfinale stand mit Krischan Arend ein hartes Los auf dem Matchplan. Das Spiel zwischen Björn und Krischan war von langen und anstrengenden Ballwechseln geprägt. Björn behielt allerdings die Oberhand in dem Match und konnte sich mit 21:16 und 21:15 schließlich durchsetzen.
Im darauf folgenden Halbfinale spielte Björn gegen Mohammed Said Nafar. Das Spiel war von hektischen Ballwechseln geprägt und es war lange Zeit sehr ausgeglichen. Schließlich konnte sich Björn aber knapp mit 23:21 und 21:14 durchsetzen und somit zig Björn ins Finale ein.
Im Finale traf Björn auf Lars Freist von der SG Vechelde Lengede. Mit ihm stand Björn ein Gegner auf Augenhöhe gegenüber. Jeder einzelne Punkt musste sich in teilweise spektakulären Ballwechseln hart erkämpft werden. Björn konnte sich schließlich im ersten Satz mit 21:16 durchsetzen. Im zweiten Satz lief Björn permanent einen 2-3 Punkte-Rückstand hinterher. Beim Spielstand von 18:20 konnte Björn zwei Satzbälle seines Gegners abwehren und in der Verlängerung des zweiten Satzes konnte Björn seine Leistung sogar noch einmal steigern und sicherte sich am Ende den Landesmeistertitel mit 23:21 im 2. Durchgang.

In der Doppeldisziplin O35 waren Adrian und Björn als amtierende Landesmeister an Nummer 1 gesetzt, so dass sie in der ersten Runde ein Freilos hatten. Im Viertelfinale trafen Björn und Adrian auf Daniel Kranich und Lars Vogelsang. Die beiden Grasdorfer setzen sich in ihrem Auftaktspiel souverän mit 21:13 und 21:19 durch und zogen damit ins Halbfinale ein. Im Halbfinale trafen Adrian und Björn auf ihre Ligakonkurrenten Stefan Komljenovic und Björn Wirthsmann von der SG Vechelde Lengede. Nachdem die beiden Grasdorfer den ersten Satz mit 21:16 für sich entscheiden konnten, mussten sie sich im zweiten Satz mit 14:21 geschlagen geben. Somit wurde die Partie im dritten Satz entschieden. Im dritten Satz konnten die beiden Spieler des VfL Grasdorf nicht mehr zulegen und Unterlagen mit 19:21. Somit belegen Adrian und Björn den dritten Platz bei der Landesmeisterschaft O35 und haben sich damit auch für die norddeutsche Meisterschaft qualifiziert.

Im DD O40 konnte Martina mit ihrer Partnerin Anja Eilers den Vorjahrestitel nicht verteidigen, da sie verletzungsbedingt ihre Doppelteilnahme vom Turnier absagen mussten.
Dieser ging nach vielen spannenden Spielen an Jennifer Thiele und Stefanie Battefeld.

Martina Götz / Björn Plaggenborg, 24.02.2020

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.