Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

+++ Eilmeldung: Stadt Laatzen schließt b…

13-03-2020 News 2020 Adrian Belke

Hallo Badmintonfreunde, gemäß Homepage der Stadt Laatzen bleiben bis auf Weiteres aufgrund der aktuellen Situation zum Coronavirus u.a. die Sporthallen geschlossen. Somit ruht ab sofort sämtlicher Übungsbetrieb. Sobald es Neuigkeiten gibt...

Mehr

26.02.2020: Landesmeisterschaft O35-75 -…

29-02-2020 News 2020 Adrian Belke

Zwei erste Plätze bei der Landesmeisterschaft O35-75 Am 22. und 23. Februar fand in Vechelde die Landesmeisterschaft O35-75 statt. Für den VfL Grasdorf gingen Martina Götz, Björn Plaggenborg und Adrian Belke...

Mehr

26.02.2020: Grasdorfer Nachwuchs startet…

29-02-2020 News 2020 Adrian Belke

Am Sonntag, den 16.02.2020 haben sich sechs Spieler/-innen der Jugendgruppe des VfL Grasdorf, nämlich Fabian, Thong, Olivia, Dominik, Julius und Seraphina zum -E- Ranglistenturnier nach Hannover/Bemerode begeben um dort erfolgreich Punkte zu...

Mehr

21.02.2020: 1. Mannschaft wird Meister d…

21-02-2020 News 2020 Adrian Belke

Niedersachsen-Bremen-Liga: 1.Mannschaft holt Meistertitel In Lüneburg startete das Team der 1.Mannschaft des VfL Grasdorf am vergangenen Sonntag in Bestbesetzung in das letzte Punktspiel der Saison. Motiviert und etwas aufgeregt hatten...

Mehr

21.02.2020: 1. Mannschaft wird Meister der NDS-Bremen-Liga

Drucken

Niedersachsen-Bremen-Liga: 1.Mannschaft holt Meistertitel

In Lüneburg startete das Team der 1.Mannschaft des VfL Grasdorf am vergangenen Sonntag in Bestbesetzung in das letzte Punktspiel der Saison. Motiviert und etwas aufgeregt hatten alle nur ein Ziel vor Augen: die Meisterschaft nach Hause holen!

Ein einziger Punkt würde dafür reichen, doch wollte man die Saison auch mit einer guten Leistung beenden. Das klappte in den Doppeln der 1.Partie gegen die SG Brietlingen zunächst nur mäßig. Das 1.HD mit Heidrich/ Plaggenborg konnte nach einem Fehlstart im 1.Satz das Spiel in Satz 2 drehen und am Ende für sich entscheiden. Genau andersherum lief es bei den Damen. Sah es im gewonnen 1.Satz noch nach einer Überlegenheit der Grasdorferinnen aus, mussten die beiden Ullis in den Folgesätzen hart kämpfen, wenn auch zum Teil mit sich selbst und sich am Ende ihren Gegnerinnen geschlagen geben. Auch das 2.Herrendoppel Siemer/ Palm konnte in dieser Begegnung noch nicht überzeugen und verlor. Im Dameneinzel gelang Jenni (fast) eine Überraschung. Nach verlorenem 1.Satz gegen eine läuferisch sehr starke Gegnerin, schaffte sie es durch ein hohes Maß an Konzentration und Präzision in ihren Schlägen, die Gegnerin aus ihrer Komfortzone zu locken und gewann den 2.Satz. Im 3.Satz fehlte nur ein Hauch, um die Überraschung perfekt zu machen. Zwischenstand 1:3; es hieß: Gas geben! Sowohl Björn als auch Tim gelang mit zwei souveränen Siegen der zwischenzeitliche Gleichstand. Im anschließenden Mixed konnte man die Anspannung auf beiden Seiten spüren; alle waren hochkonzentriert. Mit 21:19 konnten Ulli K. und Torsten den 1.Satz für sich entscheiden. Auch im 2.Satz waren beide Paarungen durchweg auf Augenhöhe. Beim Stand von 13:13 gelang es Torsten und Ulli letztendlich, sich abzusetzen und somit den 4.Punkt einzufahren. Gekrönt wurde die Begegnung von Niklas‘ Einzel, welches er im 1.Satz mit 29:27 denkbar knapp, am Ende aber souverän für sich entschied. Endstand: 5:3 – 2 Siegpunkte für die Grasdorfer und ole, ole – MEISTER!!!

In der zweiten Begegnung standen die Gastgeber VfL Maschen/Lüneburg auf dem Programm. Im Damendoppel starteten Ulli P. und Jenni, die den 1.Punkt für die Grasdorfer in 2 Sätzen holten. Tim und Björn bewiesen nach anfänglichen Schwierigkeiten erneut ihre herausragende Qualität und holten den 2.Punkt. Das 2.Herrendoppel war heute vom Pech verfolgt. Nach einer deutlich besseren Leistung als in der 1.Partie mussten sich Niklas und Torsten denkbar knapp mit 22:24 im 3.Satz geschlagen geben. In den folgenden Einzeln konnten die Grasdorfer auf ganzer Linie überzeugen. Sowohl Ulli P. im Dameneinzel, als auch Tim, Björn und Niklas konnten ihre Gegner in 2 Sätzen bezwingen. Das Mixed mit Ulli K. und Torsten vervollständigte anschließend die fast perfekte Siegesserie mit einem 2-Satz-Sieg. Endstand: 7:1 für die neuen Meister der Niedersachsen-Bremen-Liga. Nun heißt es: nochmal fleißig trainieren, um am Wochenende des 21./22.03.20 bei der Aufstiegsrunde zu überzeugen und zu den drei der acht Mannschaften zu gehören, die in die Oberliga aufsteigen.

Jana Anders, 20.02.2020

 

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.