Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

24.11.2019: Mittelprächtiger Spieltag in Ronnenberg

Drucken

Die 3. Mannschaft des VfL Grasdorfs e.V. reiste auf dem 4. Tabellenplatz nach Ronnenberg und durfte gleich in der ersten Begegnung gegen den Letztplatzierten (SG 05 Ronnenberg 2) der Tabelle spielen.

Das 2. Herrendoppel wurde von Chris und Mark besetzt. Leider haben die beiden nicht richtig ins Spiel gefunden und mussten sich nach einem sehr knappen zweiten Satz 23:25 geschlagen geben. Das 1. Herrendoppel, um Phil und Robin, hat den ersten Satz knapp gewonnen, doch die Gegner schafften im zweiten Satz den Ausgleich. Dennoch gelang es dem Duo das Spiel für sich zu behaupten und konnte den 2. Punkt, nach einem souveränen Spiel der Damen, in der Besetzung mit Katrin und Vivien, einfahren. Die Damen haben ihr Spiel in zwei Sätzen bestritten (21:12 im ersten Satz und 21:14 im letzten Satz). Die Einzelbegegnungen folgten im Anschluss nach einem Spielstand von 2:1 für die 3. Mannschaft.

Im 3. Herreneinzel stand der erfahrenste Spieler der 3. Mannschaft auf dem Spielfeld. Friedhelm konnte seine Erfahrung nicht ausspielen und musste sich in zwei Sätzen (15:21 und 14:21) geschlagen geben. Nach einem ausgeglichenen ersten Satz ging Katrin in Führung und konnte auch den zweiten Satz, dann schon deutlicher (21:9), gewinnen und somit den 3. Punkt für die Mannschaft holen. Phil hat im 2. Herreneinzel einen starken Gegner bekommen und musste sich geschlagen geben. Das 1. Herreneinzel übernahm Robin. Das Einzel konnte er nach drei spannenden Sätzen dann gewinnen und das Mixed ging mit 4:3 in die letzte Begegnung. Vivien und Mark haben ihren Gegnern im ersten Satz kaum eine Chance gegeben zu punkten. Im zweiten Satz waren die Beiden keineswegs unterlegen, sodass die Partie 5:3 für die 3. Mannschaft gewonnen werden konnte.

Die detaillierten Ergebnisse findet ihr auf: https://www.turnier.de/sport/league/match?id=5A9243BC-5DE4-4230-A26B-7D4D7AC61F64&match=1632

In der 2. Partie war die Dritte die Gastmannschaft und musste gegen den Zweitplatzierten (FC Schwalbe 4) der Klasse ran. Aus taktischen Gründen wurden Phil und Robin in das 2. Herrendoppel gestellt. Ihre jungen Gegner mussten sich nach voller Distanz geschlagen geben (17:21, 21:13 und 10:21). Erneut konnten Katrin und Vivien in zwei Sätzen den 2. Punkt für die Mannschaft einheimsen. Das 1. Herrendoppel wurde sowohl von der Dritten, als auch von der Heimmannschaft, in asiatischer Besetzung ausgespielt. Nach dem sich Chris und Mark im ersten Satz geschlagen geben mussten, konnten sie den zweiten Satz knapp (19:21) gewinnen. Im 3. Satz haben sich beide Doppel nichts geschenkt, aber Chris und Mark schafften es, nach spannenden Sätzen, den nächsten Punkt für die Mannschaft holen.

Nach dem Motto "never change a winning team" bestritten Friedhelm das dritte Herreneinzel, Phil das zweite, Robin das erste und Katrin das Dameneinzel. Während Friedhelm und Phil in zwei Sätzen ihren Gegner unterlegen waren, sorgten Katrin und Robin für Spannung um weitere Punkte für die Mannschaft. Leider gelang es den Beiden nicht, weitere Punkte auf dem Konto gut zu schreiben. Auch das Mixed wurde erneut von Vivien und Mark besetzt. Zu Anfang hat Mark sich selbst aus dem Konzept gebracht, nach dem er denn Ball gegen seine Partnerin schlug. Vivien wusste aber schon vor Beginn des Spiels, dass sie damit rechnen kann, vom eigenen Spieler verletzt zu werden. Nachdem Mark sich wieder gefasst hatte, konnten beide ein ausgeglichenes Spiel zeigen. Dennoch ging der erste Satz an die Heimmannschaft. Auch im zweiten Satz mussten beide um jeden Punkt kämpfen und gingen sogar in Führung. Trotzdem gelang dem Mixed-Duo nicht der Ausgleich, sodass sich die 3. Mannschaft 5:3 geschlagen geben musste.

Die detaillierten Ergebnisse findet ihr auf: https://www.turnier.de/sport/league/match?id=5A9243BC-5DE4-4230-A26B-7D4D7AC61F64&match=1620 

Zusammenfassend hat die 3. Mannschaft ein Spiel gewonnen bzw. ein Spiel verloren. Die Mannschaft freut sich auf das nächste Spiel gegen den MTV Groß-Buchholz in der eigenen Halle und würde sich über jede Unterstützung freuen.

Mark Ryan Valdez, 24.11.2019

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.