Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

24.11.2019: Mit Addi läuft‘s!

25-11-2019 News 2019 Thomas Breyer

Am 24.11.2019 spielte die 2. Mannschaft vom VfL in Hannover. In der ersten Partie spielten Melani „Melli“ Voigt, Anke Türr, Tommy „Thomas“ Breyer, Mathias Homann, Johannes „Joe“ Bayer und Stefan...

Mehr

24.11.2019: Mit souveräner Leistung in d…

24-11-2019 News 2019 Thomas Breyer

Am 24.11.2019 begrüßte die erste Mannschaft des VfL Grasdorf in eigener Halle die Mannschaft der SG Brietlingen/Adendorf, Hannover 96 und die SG Maschen/Lüneburg. In der ersten Begegnung ging es zunächst im...

Mehr

24.11.2019: Mittelprächtiger Spieltag in…

24-11-2019 News 2019 Thomas Breyer

Die 3. Mannschaft des VfL Grasdorfs e.V. reiste auf dem 4. Tabellenplatz nach Ronnenberg und durfte gleich in der ersten Begegnung gegen den Letztplatzierten (SG 05 Ronnenberg 2) der Tabelle...

Mehr

17.11.2019: 6 Podiumsplätze für den VfL …

17-11-2019 News 2019 Thomas Breyer

Am 16./17.11.2019 fand in Nienburg die Bezirksmeisterschaft statt.  Als erste Disziplin war das Mixed angesetzt. Hier starteten Ulrike Plaggenborg mit Niklas Palm und Tim Heidrich spielte mit Debora Caspari (Altwarnbüchen BC)...

Mehr

10.11.2019: Doppeltes Remis bringt wichtige Punkte für den Klassenerhalt

Drucken

10.11.2019 in Laatzen, bestes Wetter. Toller Tag, um in der Sporthalle zu bleiben! Schließlich galt es, Boden auf die Verfolger im Kampf um den Klassenerhalt in der Verbandsklasse Hannover gut zu machen.

Mit dicker, aber trotzdem labiler Personaldecke startete das erste Spiel gegen den SSV Langenhagen. Das Damendoppel verlor leider in zwei Sätzen. Das erste Herrendoppel um Stefan Thoben und VfL-Urgestein Michael Mai war nach verlorenem ersten Satz auf einem guten Weg, en Rückstand auszugleichen. Unglücklicherweise jedoch verletzte sich Micka beim Stand von 12:2 im zweiten Satz und konnte das Spiel nicht fortsetzen. Da das zweite Herrendoppel (Behrendt/Breyer) ebenfalls nicht gewann, mussten die Punkte im Einzel geholt werden.

Und tatsächlich wurden die ersten beiden Herreneinzel gewonnen und auch Anke Türr gewann nach drei langen Sätzen, womit ein Unentschieden plötzlich greifbar war. Das Mixed sollte die Enttscheidung bringen und die hieß: Punkteteilung zwischen dem VfL und dem SSV.

Im zweiten Spiel warteten junge und motivierte Nienburger. 1:2 hieß es nach den ersten drei Spielen, nachdem nur das erste HD (Thoben/Behrendt) gewinnen konnte. Der Ausgang des Spiels gestaltete sich dann tatsächlich wie im ersten Spiel. Erstes und zweites Herreneinzel gewannen und auch das Mixed konnte im Entscheidungssatz gewonnen werden. Wieder ein Punkt für den VfL.

Am 24.11.2019 geht es bei Hannover 96 weiter und es steht direkt das Derby gegen den punktgleichen Tabellennachbarn an. Auf Micka werden wir leider verzichten müssen, wünschen ihm aber an dieser Stelle eine schnelle Genesung.

Thomas Breyer, 10.11.2019

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.