Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

10.11.2019: Doppeltes Remis bringt wicht…

10-11-2019 News 2019 Thomas Breyer

10.11.2019 in Laatzen, bestes Wetter. Toller Tag, um in der Sporthalle zu bleiben! Schließlich galt es, Boden auf die Verfolger im Kampf um den Klassenerhalt in der Verbandsklasse Hannover gut...

Mehr

10.11.2019: Vier weitere Punkte für den …

10-11-2019 News 2019 Thomas Breyer

Auch am vierten Spieltag konnte die 1. Mannschaft die volle Punktzahl in der Halle der Nachbarn von Hannover 96 einsammeln. Mit einem Punkt Vorsprung auf die Verfolger ging die erste...

Mehr

02.11.2019: Unbefriedigender Spieltag fü…

03-11-2019 News 2019 Thomas Breyer

Der zweite Spieltag der 3. Mannschaft des VfL Grasdorfs fand am 02.11.2019 in Hemmingen statt. Mit von der Partie waren Robin Denzer, Katrin Pultermann, Philipp Trulley, Friedhelm Krohne, Mark Ryan...

Mehr

30.10.2019: 1. Mannschaft trotz Rückschl…

30-10-2019 News 2019 Thomas Breyer

Im 3. Punktspiel ging es nach Veldhausen, wo sowohl der Heimverein als auch die 1. Mannschaft des TV Metjendorf als Gegner warteten. Bei gefühlten 10°C Hallentemperatur schien es zunächst perfekt...

Mehr

30.10.2019: 1. Mannschaft trotz Rückschläge Spitzenreiter

Drucken

Im 3. Punktspiel ging es nach Veldhausen, wo sowohl der Heimverein als auch die 1. Mannschaft des TV Metjendorf als Gegner warteten. Bei gefühlten 10°C Hallentemperatur schien es zunächst perfekt für die Grasdorfer zu laufen. Nach einem klaren Sieg des 1. HD mit Björn und Tim konnte auch das 2. HD von Torsten und Stefan, der für den daheimgebliebenen Niklas eingesprungen war, im 3. Satz geholt werden. Das Damendoppel mit Ulli und Ulli musste sich in 2 knappen Sätzen geschlagen geben, zeigte aber, dass auch gegen vermeintlich sehr starke Veldhausener Damen durchaus etwas zu holen ist. Im Dameneinzel zeigte sich eine Überraschung in der Aufstellung, da nicht die gewohnte, sehr starke Dame an den Start ging. Mit kurzen, klaren Ballwechseln konnte Jana den Punkt überraschend in 2 Sätzen für die Grasdorfer holen. Parallel entschied Stefan das 3. HE im 3. Satz für sich, nachdem er im 2. Satz Nervenstärke bewies und das Spiel zu seinen Gunsten drehte. Die beiden anderen Herreneinzel sahen zunächst nach weiteren klaren Siegen aus. Während Tim das 1. HE souverän in 2 Sätzen gewann, musste Björn im 2. Satz beim Stand von 14:8 nach gewonnenem 1. Satz verletzungsbedingt aufhören. Im letzten Spiel konnte das Mixed mit Torsten und Ulli K. nach einigen Startproblemen im 2. Satz richtig aufdrehen und einen 3. Satz rausholen. Hier mussten sie sich allerdings geschlagen geben. Endstand: 5:3 und 2 Punkte für den VfL Grasdorf, aber ein verletzter Herr und die Frage, wie das 2. Spiel nun zu bestreiten sei. 

Ein wenig betrübt, aber dennoch hochmotiviert startete die Mannschaft in das 2. Spiel gegen den TV Metjendorf. Björn würde fehlen, ist er doch im 1. HD mit Tim und im 2. HE schon fast ein Punktegarant. Stand zu Beginn war also bereits 0:2. Die Aufstellung blieb fast unverändert. Nur im HD nahm Torsten nun Björns Platz neben Tim ein. Leider mussten sie sich stark auftretenden Gegnern nach leichten Abstimmungsschwierigkeiten geschlagen geben. Zeitgleich überzeugten jedoch die Damen nach einer starken Leistung mit einem 2-Satz Sieg. Alle weiteren Spiele wurden zur Zitterpartie. Nachdem Tim und Stefan beide Herreneinzel im 3. Satz gewinnen konnten (Stefan: 21:19 im 3. Satz), konnte Jana nach gewonnenem 1. Satz nicht an den Erfolg aus dem 1. Spiel anknüpfen, sondern verlor ihr Spiel in 3 Sätzen. Das Mixed wurde zum entscheidenden Faktor. Torsten und Ulli überzeugten durch Kampfgeist und eine starke spielerische Leistung, so dass sie mit einem 22:20 im 3. Satz den 4. Punkt für die Grasdorfer sicherten. So konnte am Ende ein 4:4 erkämpft und noch ein Punkt für die Tabelle gerettet werden. Es war eine starke Mannschaftsleistung, die nicht zuletzt auch dem eingesprungenen Stefan zu verdanken war, der auf ganzer Linie überzeugte. Wir hoffen auf Björns baldige Genesung und starten in das vorletzten Hinrundenspiel als Tabellenführer am 10.11.2019 zu Gast bei Hannover 96.

Jana Anders, 30.10.2019