Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

15.09.2019: 1. Mannschaft erfolgreich in…

15-09-2019 News 2019 Thomas Breyer

Mit zwei Siegen am ersten Spieltag ist die erste Mannschaft von VfL Grasdorf in die Saison 2019/20 gestartet. In Brietlingen kurz hinter Lüneburg ging es zum Auftakt gegen gleich zwei...

Mehr

27.08.2019: Erfolgreiches Wochenende für…

27-08-2019 News 2019 Thomas Breyer

Am 25.08. fand in Gifhorn die A/B-Rangliste in den Einzel-Konkurrenzen statt. Der VfL war mit Stefan Thoben, Tim Heidrich und Niklas Palm mit drei Spielern im Herreneinzel A-Feld vertreten. Jenny...

Mehr

Hallenzeiten in den Sommerferien 2019

05-07-2019 News 2019 Adrian Belke

In den Sommerferien (04.07. - 14.08.19) stehen uns die Sporthallen nicht wie gewohnt zur Verfügung. Deshalb gelten in diesem Zeitraum folgende Hallenzeiten und -orte. WICHTIG: Bitte beachtet dabei, dass diese Zeiten...

Mehr

03.06.2019: Deutsche Meisterschaften O35…

03-06-2019 News 2019 Thomas Breyer

Drei Starter des VfL Grasdorf bei der Deutschen Meisterschaft O35 in Langenfeld Über das Himmelfahrtswochenende vom 31.05. bis 02.06.2019 fanden die Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse O35 statt. Für den VfL...

Mehr

06.05.2019: A-Rangliste Einzel O19

Drucken

Am 05.05. fand die erste A-/B-Rangliste des Jahres 2019 im Einzel in Hannover-Bemerode statt. Für den VfL Grasdorf nahmen Tim Heidrich und Björn Plaggenborg im A-Feld teil. 

Björn startete gut ins Turnier und konnte in seinem Auftaktmatch gegen seinen früheren Mannschaftskollegen Peter Thiele in 2 Sätzen mit 21:9, 21:14 überzeugen. 

Im Viertelfinale traf der Grasdorfer dann auf Rico Ottermann. Die Partie war über lange Strecken ausgeglichen, zum Ende hat sich allerdings das „Quäntchen Glück“ auf die Seite des Kontrahenten geschlagen und Björn musste eine knappe Niederlage mit 19:21, 19:21 hinnehmen. Damit war maximal noch Platz 5 zu erreichen. Die dritte Begegnung gegen Simon Juras musste in dreikräftezehrenden Sätzen entschieden werden. Hier erwischte der Grasdorfer das bessere Ende und konnte sich durchsetzen. Ab diesem Zeitpunkt ließ die Kraft bei Björn spürbar nach. Trotzdem erkämpfte sich Björn in den beiden darauffolgenden Partien in jeweils 3 Sätzen die Matchsiege und belegte zum Ende des Turniers eine guten 5. Platz.

Tim erwischte in seinem Auftaktmatch mit dem an Nummer 2 gesetzten Yannik Zahmel gleich ein schweres Los. Es war ein enges Spiel mit intensiven und langen Ballwechseln. Leider musste sich Tim im 3. Satz in der Verlängerung geschlagen geben. Ab diesem Zeitpunkt lief beim Grasdorfer nicht mehr viel zusammen. Tim konnte leider kein weiteres Spiel für sich entscheiden, so dass er am Ende Platz 16 belegte.