Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

20.02.2019: Zweite Mannschaft des VfL sc…

20-02-2019 News 2019 Thomas Breyer

Drei Spielgewinne sollten es am letzten Spieltag sein, um den Aufstieg endgültig perfekt zu machen. Klingt nach einer machbaren Aufgabe, gestaltete sich nach Niklas Palms krankheitsbedingter Absage und den ebenfalls...

Mehr

18.02.2019: Die dritte Mannschaft sicher…

20-02-2019 News 2019 Thomas Breyer

VfL Grasdorf 3 vs. SV Linden 07 1 TSV Bemerode vs. VfL Grasdorf 3   Am letzten Spieltag der Saison hat die Dritte den 1.Tabellenplatz behauptet. Bevor es jedoch mit dem Spiel begann musste...

Mehr

19.02.2019: 1. Mannschaft beendet die Sa…

19-02-2019 News 2019 Adrian Belke

Die erste Mannschaft des VfL Grasdorf schreibt Geschichte und erzielt mit dem 2. Platz in der Niedersachsen-Bremenliga das beste Mannschaftsergebnis, das je eine Grasdorfer Mannschaft erreicht hat. Am 17.02.2019 spielten...

Mehr

28.01.2019: Doppelsieg und Schützenhilfe…

28-01-2019 News 2019 Thomas Breyer

Am Samstag ging es am vorletzten Spieltag in Hildesheim wieder um vier wichtige Punkte im Aufstiegsrennen mit den Konkurrenten vom MTV Nordstemmen. Vor dem Spieltag war die Ausgangslage mit nur...

Mehr

24.09.2018: 1. Mannschaft erobert Tabellenspitze

Drucken

Am Sonntag, den 23.09.2018 fand für die 1. Mannschaft des VfL Grasdorf der zweite Spieltag in der Niedersachsen/ Bremenliga statt. Mit dabei waren die Spieler Ulrike Kesper, Melani Voigt, Ulrike Plaggenborg, Adrian Belke, Torsten Siemer, Tim Heidrich, Stefan Thoben und Björn Plaggenborg.

Bereits um 7 Uhr morgens traten die Spieler des VfL ihre ca. zweistündige Auswärtsfahrt nach Metjendorf (bei Oldenburg) an. Die erste Begegnung war um 10:00 Uhr gegen Metjendorf I angesetzt. 
Als erstes wurden die Doppeldisziplinen ausgetragen. Tim und Björn überzeugten in ihrem Doppel und gewannen souverän in 2 Sätzen. Knapper waren hingegen die Spiele im Herrendoppel mit Stefan / Adrian und im Damendoppel Ulrike P. / Melani. Beide Doppel mussten in den Entscheidungssatz und konnten auch dort nur in der Verlängerung entschieden werden. Adrian / Stefan setzten sich schließlich im 3. Satz mit 25:23 durch, Ulrike P. / Melani unterlagen knapp mit 20:22. Damit stand es nach den Doppeln 2:1 für den VfL. 
In den Einzeldisziplinen konnten sich Adrian und Ulrike K. gegen stark aufspielende Gegner nicht durchsetzen und Unterlagen jeweils in 2 Sätzen. Tim und Björn hingegen waren im 2. und 3. Herreneinzel erfolgreich und sorgten somit für den zwischenzeitlichen Spielstand von 4:3 für den VfL. 
Damit war klar, dass der Sieg gegen Metjendorf I nur noch über den Mixedpunkt zu holen war und dementsprechend angespannt war die Stimmung in der Halle. Nach einem knapp verlorenen ersten Satz mit 20:22, verloren die beiden Geschwister Ulrike P. und Torsten zu Beginn des 2. Satzes ihre Sicherheit und lagen zur Pause deutlich mit 3:11 zurück. Jetzt war klar, dass eine andere Taktik gefragt war. Mixed-Experte Adrian nutzte die Pause um die Taktik mit Ulrike und Torsten zu besprechen. Und das mit Erfolg. Fortan gelang den Grasdorfern alles und sie kämpften sich zurück ins Spiel und konnten den 2. Satz nach einer beeindruckenden Aufholjagd mit 22:20 für sich entscheiden. Im alles entscheidenden 3. Satz ging es jetzt darum, die Konzentration hoch zu halten und die Taktik weiter konsequent umzusetzen. Das gelang abermals mehr als erfolgreich und die Grasdorfer siegten verdient mit 21:9. 
Damit hieß es am Ende der ersten Begegnung 5:3 für den VfL Grasdorf.

In der zweiten Partie spielte der VfL gegen die vermeintlich schwächere 2. Mannschaft des TV Metjendorf. 
In dieser Begegnung gelang ebenfalls ein guter Start. Nach den Doppeln (Ulrike K./Melani, Adrian/Torsten, Tim/Björn) stand es bereits 3:0 für die Grasdorfer. Adrian, Tim und Stefan legten in ihren Einzeln direkt nach und stellten damit auf ein zwischenzeitliches 6:0, so dass der Sieg bereits sicher war. Ulrike K. spielte in ihrem Einzel ebenfalls stark auf und war mit 21:14 und 21:19 erfolgreich. Das Grasdorfer Mixed mit Torsten und Ulrike P. nahmen die Spielfreude und ihr Selbstbewusstsein aus der ersten Begegnung mit und ließen auch im letzten Spiel des Tages nichts anbrennen. 21:13 und 21:15 hieß es am Ende des Spiels und damit war der 8:0 Erfolg perfekt. 

Mannschaftsführer Björn zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. „Ich bin stolz auf die gesamte Mannschaft und dessen Leistung, die jeder einzelne heute auf den Punkt abgerufen hat. Insbesondere möchte ich das Mixed mit Torsten und Ulrike P. hervorheben, die heute einfach überragend gespielt und gekämpft haben.“
Dank der Mithilfe des SV Veldhausen, die im Parallelspiel die SG Maschen/Lüneburg besiegten, schaffte der VfL Grasdorf den Sprung an die Tabellenspitze. 

Björn, 24.09.18