Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

11.03.2019: 1.B-RLT Einzel U 19 im Bezir…

11-03-2019 News 2019 Thomas Breyer

Bei dem B-Ranglistenturnier Einzel in Hemmingen waren Thong Truong, Marcel Kurda und Seraphina Bormann als Teilnehmer des VfL Grasdorf vertreten. Alle drei starteten mit gutem Gefühl in den ersten Satz. Bei...

Mehr

10.03.2019: A-/B-RLT O19 Einzel: Heidric…

11-03-2019 News 2019 Thomas Breyer

Am vergangenen Samstag trafen sich Spieler aus Niedersachsen und Bremen anlässlich eines A-/B-Ranglistenturniers beim BV Gifhorn. Der VfL Grasdorf war durch Tim Heidrich vertreten. Nach gewonnener erster Runde stand ihm im...

Mehr

! Kein Basic-Training mehr ab dem 01.03…

27-02-2019 News 2019 Adrian Belke

Aufgrund der anstehenden Babypause von Ulrike Plaggenborg wird bis auf weiteres ab Freitag, dem 01.03.19 kein Basic-Training mehr angeboten! Da derzeitig kein(e) Nachfolger(in) für Ulrike gefunden werden konnte, können wir vorerst...

Mehr

26.02.2019: Landesmeisterschaften O35 in…

26-02-2019 News 2019 Thomas Breyer

n der Einzeldisziplin war Björn Plaggenborg der einzige Teilnehmer des VfL Grasdorf. Der an Nummer 2 gesetzte Grasdorfer stieg erst im Viertelfinale ins Turnier ein. In der ersten Partie sicherte er...

Mehr

18.06.2018 - Bezirksmeisterschaften U17 - U22

Drucken

Am Wochenende den 16./17.6.2018 fand in Altwarmbüchen die Bezirksmeisterschaft U17-U22 statt. Für den VfL Grasdorf gingen Seraphina Bormann, Fabian Phi-Huang, Vi Thong Truong an den Start.

Bei ihrer ersten Teilnahme an einer Bezirksmeisterschaft hatten unsere drei Jugendlichen leider kein Losglück. So mussten alle in der ersten Runde gegen starke Gegner antreten. 

Im Mädcheneinzel U17 traf Seraphina auf Finnja Wilkens vom Altwarmbüchener BC. Seraphina erwischte unglücklicherweise nicht ihren besten Tag, kämpfte aber von Anfang bis Ende um jeden Ball. Letztlich unterlag sie ihrer Gegnerin in zwei Sätzen.

Fabian traf im Jungeneinzel U17 in seinem ersten Spiel auf Yannick Bartling. Streckenweise agierte er dabei auf Augenhöhe mit seinem Kontrahenten, insgesamt unterliefen ihm jedoch zu viele einfache Fehler, sodass sich auch Fabian seinem Gegner geschlagen geben musste.

Thong begegnete im Erstrundenspiel Robin Hiegeist vom SV Harkenbleck, der leichte körperliche Vorteile vorzuweisen hatte. Thong gelang es leider nicht die Oberhand im Spiel zu gewinnen und verlor in zwei klaren Sätzen.

Auf Grund des KO-Turniersystems war danach das Turnier leider für unsere drei Starter beendet.

Am Sonntag ging es weiter mit den Doppeln. Dort gingen Thong und Fabian zusammen an den Start. Sie mussten sich in einer 6er-Gruppe nicht nur mit Gleichaltrigen messen, sondern bekamen die Chance gegen Paarungen aus der höheren U22-Altersklasse zu spielen. Leider kamen die beiden nicht gut ins Turnier, machten zu viele einfache Fehler und hatten im 3. Spiel auch noch Verletzungspech. Trotz dessen konnten sie einen Satz für sich entscheiden und belegten am Ende Platz 4. 

„Wir haben an diesem Wochenende gegen starke und erfahrene Gegner gespielt, daher ist unsere Motivation nun noch größer als zuvor, um besser zu werden“, so Thong nach dem Turnier.

 

Ulrike Siemer, 17.06.2018