Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

11.03.2019: 1.B-RLT Einzel U 19 im Bezir…

11-03-2019 News 2019 Thomas Breyer

Bei dem B-Ranglistenturnier Einzel in Hemmingen waren Thong Truong, Marcel Kurda und Seraphina Bormann als Teilnehmer des VfL Grasdorf vertreten. Alle drei starteten mit gutem Gefühl in den ersten Satz. Bei...

Mehr

10.03.2019: A-/B-RLT O19 Einzel: Heidric…

11-03-2019 News 2019 Thomas Breyer

Am vergangenen Samstag trafen sich Spieler aus Niedersachsen und Bremen anlässlich eines A-/B-Ranglistenturniers beim BV Gifhorn. Der VfL Grasdorf war durch Tim Heidrich vertreten. Nach gewonnener erster Runde stand ihm im...

Mehr

! Kein Basic-Training mehr ab dem 01.03…

27-02-2019 News 2019 Adrian Belke

Aufgrund der anstehenden Babypause von Ulrike Plaggenborg wird bis auf weiteres ab Freitag, dem 01.03.19 kein Basic-Training mehr angeboten! Da derzeitig kein(e) Nachfolger(in) für Ulrike gefunden werden konnte, können wir vorerst...

Mehr

26.02.2019: Landesmeisterschaften O35 in…

26-02-2019 News 2019 Thomas Breyer

n der Einzeldisziplin war Björn Plaggenborg der einzige Teilnehmer des VfL Grasdorf. Der an Nummer 2 gesetzte Grasdorfer stieg erst im Viertelfinale ins Turnier ein. In der ersten Partie sicherte er...

Mehr

24.05.2018 - Gute Platzierung von Dankers und Denzer beim Smoof Cup 2018

Drucken

IMG 3183Am 19./20. Mai fand in Wunstorf der Smoof-Cup statt, bei dem die Stargelder, sowie alle weiteren Einnahmen dem Verein für krebskranke Kinder e.V. zu Gute kamen. Das Benefizturnier startete am Samstag mit den Doppeln. Am Sonntag folgten die gemischten Doppel.

Für den VfL gingen am Sonntag Vivien Dankers und Robin Denzer in der D-Klasse gemeinsam an den Start. Bei der Turniereröffnung wurde verkündet, dass in der D-Klasse nach dem Schweizer System gespielt werden sollte und jede Paarung fünf Begegnungen hat.

Hochmotiviert startete das Duo,das zum ersten Mal zusammen antrat, in das Turnier. Im ersten Spiel, das sich am Ende als das entscheidende herausstellte, verloren Denzer/Dankers den ersten Satz. Trotz der deutlichen Niederlage, wurde nochmal alles gegeben. Das Spiel endete leider nach dem dritten Satz, der zu 19 verloren wurde.

Die folgenden drei Spiele liefen deutlich besser und konnten jeweils in zwei Sätzen gewonnen werden. Durch die Auslosung hatten die VfLer leider nicht die Chance, gegen den bis dato bestplatzierten zu spielen. Auch das letzte Spiel, in dem es viele lange Ballwechsel gab, konnten Denzer/Dankers nach zwei Sätzen für sich entscheiden. Mit vier von fünf gewonnen Spielen landete das Duo auf dem 2. Platz.

Für beide Spieler war es eine tolle Erfahrung und eine super Platzierung!

21.05.2018, Vivien Dankers