Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

19.05.2019: B/C-Rangliste in Stöckheim/B…

20-05-2019 News 2019 Thomas Breyer

Am 18.05.2019 fand in Stöckheim/Braunschweig die B/C-Rangliste statt. Als einziger Grasdorfer startete Stefan Thoben. Obwohl Stefan nur zwei Turniere in der Wertung hat, haben die Punkte für Setzplatz 7 ausgereicht...

Mehr

07.05.2019: C-Rangliste in Wathlingen

07-05-2019 News 2019 Thomas Breyer

Am Wochenende des 04. und 05.05 nahmen drei Spieler aus der dritten Mannschaft des VfL Grasdorf an einem C-Ranglistenturnier in Wathlingen teil. Am Samstag starteten Philipp Trulley und Robin Denzer...

Mehr

06.05.2019: A-Rangliste Einzel O19

06-05-2019 News 2019 Adrian Belke

Am 05.05. fand die erste A-/B-Rangliste des Jahres 2019 im Einzel in Hannover-Bemerode statt. Für den VfL Grasdorf nahmen Tim Heidrich und Björn Plaggenborg im A-Feld teil.  Björn startete gut ins...

Mehr

Wiederinbetriebnahme Sporthalle II und M…

04-05-2019 News 2019 Adrian Belke

Hallo liebe Mitglieder der Badminton-Sparte! Die Halle II des Erich-Kästner-Schulzentrums wird nach der langen Sanierungspause voraussichtlich ab dem 06.05.2019 wieder genutzt werden können. Unser Training dienstags und freitags wird dann dort...

Mehr

08.03.2018 B-/C-Ranglsite Doppel/Mixed: Grasdorfer dreimal auf dem Podest

Drucken

Am Wochenende den 03./04.03.2018 fand in Isernhagen die erste B/C-Doppel-Mixed-Rangliste O19 des Jahres statt. Vom VfL Grasdorf nahmen Melani Voigt, Ulrike Plaggenborg, Torsten Siemer, Johannes Bayer, Björn Plaggenborg, Jan-Niklas Pott und Tim Heidrich daran teil.

Gestartet wurde am Samstag mit dem Gemischen Doppel mit den Paarungen Melani/Johannes, Ulrike/Torsten im C-Feld und Tim/Jenni Thiele (BV Gifhorn) im B-Feld. 
Während Ulrike und Torsten in der ersten Runde ein Freilos hatten, mussten Melani und Johannes gleich in der ersten Runde antreten. Die beiden spielten gut zusammen und konnten das Match für sich entscheiden. In der 2. Runde kam es zu einem reinen Grasdorfer Duell. Dabei kamen Ulrike und Torsten besser ins Spiel als Melani und Johannes. Nach zwei Sätzen hieß der Sieger im internen Kampf Ulrike und Torsten, die damit souverän ins Halbfinale einzogen. Dort trafen die beiden auf Kuttler/Falck vom ASC Göttingen. Leider klappte in diesem Spiel wenig. Zu viele Fehler und unsinnige Spielzüge führten dazu, dass sich die Göttinger am Ende durchsetzen. Das kleine Finale konnten die beiden Grasdorfer allerdings wieder für sich entscheiden und belegten am Ende Platz 3. Nach der vereinsinternen Niederlage verloren Melani und Johannes kein weiteres Spiel und erreichten letztendlich einen zufrieden stellenden 5. Platz. 
Im stärker besetzten B-Feld starteten Tim und Jenni mit einem Sieg gut ins Turnier. In der 2. Runde warteten Bolle/Juras von der SG Vechelde/Lengede. In einem hart umkämpften Dreisatzmatch zogen Tim und Jenni leider am Ende den Kürzeren und verpassten damit den Einzug ins Halbfinale. Die zwei darauffolgenden Spiele konnten sie allerdings wieder für sich entscheiden und standen somit im Platzierungsspiel um den 5. Rang. Dort erwischten Tim und Jenni keinen guten Start, machten im Spielverlauf zu viele leichte Fehler und mussten sich somit geschlagen geben. Am Ende hieß es für die beiden Platz 6.

Am Sonntag folgte dann die Doppel-Konkurrenz mit den Paarungen Ulrike/Jana Anders (BC Comet Braunschweig), Björn/Johannes, Tim/Peter Thiele (BV Gifhorn) und Jan-Niklas/Marcel Adam (MTV Harsum). 
Jan-Niklas und Marcel starteten im C-Feld der Herren mit einem Freilos in der ersten Runde und zogen durch einen ungefährdeten Sieg in Runde 2 ins Halbfinale ein. Am Ende eines denkbar knappen Spiels gegen Andrado/Völkers (SSV Langenhagen/TuS Germania Hohnhorst) zogen die beiden in der Verlängerung des Entscheidungssatzes leider den Kürzeren und verpassten somit leider das Finale. Mit einem Sieg in einer weiteren, umkämpften 3-Satz-Partie sicherten sie sich schließlich Platz 3.
In einem ebenfalls nicht voll besetzten B-Feld begannen Björn und Johannes ihr Turnier mit einem souveränen Sieg. Im anschließenden Viertelfinale gegen die Zieseniß-Brüder (TuS Wunstorf) fanden die beiden jedoch nicht die richtigen Mittel und mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Durch eine sehr kämpferische Leistung konnten Björn und Johannes ihre zwei weiteren Spiele gewinnen und landeten letztlich auf dem guten 5. Platz.
Peter und Tim bestritten ihr erstes Spiel erst in Runde zwei. Mit Westphal&Wachenfeld (PSV Bremen) wartete ein durchaus anspruchsvoller Gegner, den die beiden aber nach couragierter Leistung in zwei Sätzen besiegen konnten. Nach holpriger Anfangsphase im Halbfinale fanden Peter und Tim auch dort besser in ihr Spiel und gingen erneut als Sieger vom Feld. Beim Liga-internen Duell im Finale trafen sie auf Mohrmann/Weding (VfL Lüneburg/VfL Maschen). Nach zwei knappen Sätzen, die durch ungewohnt viele Fehler auf beiden Seiten geprägt waren, zogen Peter und Tim leider den Kürzeren und beendeten ihr Turnier mit einem beachtlichen 2. Platz.
Ulrike und Jana hatten in ihren ersten beiden Partien keine Schwierigkeiten und zogen sicher ins Halbfinale ein. Gegen Thiele/Frost (BV Gifhorn) war dann allerdings eine Leistungsteigerung erforderlich. Dies gelang den beiden recht gut, sodass sie auch hier als Sieger vom Platz gingen. Im Finale kontrollierten sie das Spiel von Anfang an, erspielten sich schließlich den hervorragenden ersten Platz und blieben somit ohne Satzverlust im gesamten Turnier. Herzlichen Glückwunsch an alle!

20180304 155111 016

20180304 155318

20180304 155523

07.03.2018, Ulrike Plaggenborg/Tim Heidrich