Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Newsflash Badminton

19.05.2019: B/C-Rangliste in Stöckheim/B…

20-05-2019 News 2019 Thomas Breyer

Am 18.05.2019 fand in Stöckheim/Braunschweig die B/C-Rangliste statt. Als einziger Grasdorfer startete Stefan Thoben. Obwohl Stefan nur zwei Turniere in der Wertung hat, haben die Punkte für Setzplatz 7 ausgereicht...

Mehr

07.05.2019: C-Rangliste in Wathlingen

07-05-2019 News 2019 Thomas Breyer

Am Wochenende des 04. und 05.05 nahmen drei Spieler aus der dritten Mannschaft des VfL Grasdorf an einem C-Ranglistenturnier in Wathlingen teil. Am Samstag starteten Philipp Trulley und Robin Denzer...

Mehr

06.05.2019: A-Rangliste Einzel O19

06-05-2019 News 2019 Adrian Belke

Am 05.05. fand die erste A-/B-Rangliste des Jahres 2019 im Einzel in Hannover-Bemerode statt. Für den VfL Grasdorf nahmen Tim Heidrich und Björn Plaggenborg im A-Feld teil.  Björn startete gut ins...

Mehr

Wiederinbetriebnahme Sporthalle II und M…

04-05-2019 News 2019 Adrian Belke

Hallo liebe Mitglieder der Badminton-Sparte! Die Halle II des Erich-Kästner-Schulzentrums wird nach der langen Sanierungspause voraussichtlich ab dem 06.05.2019 wieder genutzt werden können. Unser Training dienstags und freitags wird dann dort...

Mehr

19.02.2018 3. Mannschaft Kreisklasse: Leider erster von hinten

Drucken

Am 17.02.2018 reiste die 3. Mannschaft des VfL Grasdorf für den 7. und damit letzten Spieltag der Saison in die Hallen der SG Lehrte/Sehnde/Goltern. Das Ziel für diesen Spieltag war der Klassenerhalt, für den ein Sieg im ersten Spiel gegen den FC Schwalbe Hannover 4 Pflicht war. Mit dabei waren Vivien Dankers, Sabrina Thomas, Christopher Ingles, Mark Valdez, Tobias Haase, Klaus Jockisch und Robin Denzer. Philipp Trulley und Konrad Engelke unterstützten die Mannschaft als Zuschauer. Der Start in das erste Spiel gegen den direkten Konkurrenten des FC Schwalbe Hannover 4 glückte. Sowohl Vivien und Sabrina als auch Mark und Chris konnten ihre Doppel gewinnen und somit die ersten beiden Punkte einbringen. Das zweite Herrendoppel ging nach drei Sätzen verloren. Leider konnten im weiteren Verlauf der Begegnung weder in den Einzeln, noch im gemischten Doppel Punkte eingefahren werden. Somit musste sich die Mannschaft am Ende mit einem 6:2 geschlagen geben und der Klassenerhalt war nur noch durch ein Wunder zu sichern. Das Wunder galt es gegen den SC Langenhagen 2, den Tabellen Zweiten, zu erreichen. Die Partie begann mit einem geschenkten Punkt im Damendoppel, da Langenhagen nur eine Dame zur Verfügung hatte. Es folgten ein knappes Dreisatzspiel im zweiten Herrendoppel, das leider nicht gewonnen werden konnte, und eine knappe Niederlage in zwei Sätzen im ersten Herrendoppel. Auch in dieser Begegnung konnten im weiteren Verlauf nicht mehr viele Punkte eingefahren werden. Trotz einiger enger, umkämpfter Spiele konnte lediglich Tobias einen Punkt in seinem Einzel holen. Dadurch unterlag die Mannschaft auch dem SC Langenhagen 2 mit 6:2 und konnte damit den Klassenerhalt leider nicht erreichen.

Robin Denzer, 18.02.2018