Jetzt informieren

Tel.:0511 82 40 44

Herren: TUS Celle – VfL Grasdorf 74:67

Drucken

 

“Die Aufholjagd wird nicht belohnt”                                                                  18.04.2015

Nach dem Sieg in der Hinrunde und dem aktuellen Tabellenstand, war Grasdorf als Favorit in das Spiel gegangen. Am Ende musste aber der Gast im vorletzten Saisonspiel eine bittere Niederlage in Celle hinnehmen.

Das Spiel fing ausgeglichen, aber mit leichten Vorteilen für den Gastgeber an, die den ersten Spielabschnitt mit 23:19 für sich entscheiden konnten. Bis zur Halbzeit lieferten sich beide Teams weiter offen Schlafaustausch, der Gast holte auf und zur Halbzeitpause stand das Spiel mit 35:35 wieder am Ausgangspunkt.

Im dritten Viertel folgt die schwächste Phase der Grasdorfer, in der 27. Spielminute lagen sie bereits mit 16 Punkten (41:57) zurück. Erst ab diesen Zeitpunkt fand der VfL Schritt für Schritt zu seinem gewohnten Spiel und schaffte es in der 37. Spielminute mit 65:64 in Führung zu gehen. Am Ende wurde die Aufholjagd der Gäste nicht belohnt.

Am kommenden Wochenende hat der VfL die Chance sich mit einem Sieg im letzten Saisonspiel bei der Reserve der Hannover Korbjäger zu rehabilitieren und gleichzeitig die gute Saison mit einem Aufstieg abzuschließen.

Es spielten:

Jochen Michels, Alexander Dedden (FW 0/4), Admir Jukovic 8 (2 Dreier), Mensur Bunjaku 34 (FW 0/4), Tom Stautmeister 6, Nana Yeboa 2 (FW 2/2), Daniel Wohlfahrt 4 (FW 0/4), Kevin Milusic 2, Marvin Grasso, Sebastian Dorn und Ronny Bork 11 (1 Dreier) Punkte.      

Auf vfl-grasdorf.de verwenden wir Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.